Dauertest: Focus Big Bud Dauertest: Focus Big Bud Dauertest: Focus Big Bud

Dauertest: Focus Big Bud

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Wieder ist eine Saison vorbei. In der Abrechnung verraten unsere Dauertester, was ihre Bikes im Alltag draufhaben. Diesmal: Focus Big Bud

Als ich das Focus Big Bud das erste Mal sah, war es Liebe auf den ersten Blick: schöne Linien, fettes Oberrohr, tief liegendes Federungssystem für optimalen Schwerpunkt. Es sieht einfach gut aus – ein Spaßgerät eben. Ich fuhr das Big Bud ein paar Runden über meine Haus-Trails und stellte dabei fest, dass ich drei kleine Änderungen vornehmen musste, bevor es richtig losgehen konnte. Zuerst musste der nur 40 Millimeter lange Vorbau dran glauben. Ein 65-Millimeter-Modell ist bei meiner Körpergröße schlicht das Minimum bei Enduro-Touren. Als nächstes montierte ich eine G-Junkies- Kettenführung. Jetzt noch die absenkbare Crank-Brothers-Joplin-Sattelstütze montiert und fertig war das perfekte All-Mountain- und Enduro-Touren-Bike. Zeit, Kilometer zu schrubben. Das Focus Big Bud lässt sich bei meiner Größe trotz langem Oberrohr und großem Radstand super durch Trails und den Bikepark zirkeln. Dabei bleibt es erstaunlich agil in engen Kurven und stabil in schnellen Downhills. Der Hinterbau fühlt sich nach deutlich mehr Federweg an als angegeben. Eine Messung auf dem BIKE-Kennlinienprüfstand förderte dann auch ans Tagelicht, dass der Hinterbau statt angegebenen 150 Millimetern Federweg am Heck sogar 168 Millimeter zur Verfügung stellt. Toll, denn so hatte ich trotz harter Gangart keine Durchschläge. Im Großen und Ganzen hatte ich mit dem Big Bud über zwei Jahre ein ruhiges Testleben. Es stellten sich glücklicherweise nur die üblichen Verschleißerscheinungen ein. Zwei Ketten, einige Reifen, mehrere Bremsbeläge und ein Kettenblatt mussten dran glauben. Gelenke und Federelemente sind noch immer gut in Schuss.


Veränderung:

• Sattelstütze Crank Brothers Joplin: Gehört einfach an ein Enduro

• Längerer Vorbau: Der serienmäßige war etwas sehr kurz


Web: www.focus-bikes.de

BIKE-Urteil: Maximal-Punktzahl 10. Das Urteil ist keine Addition der einzelnen Punkte sondern subjektiv geprägt. In das Urteil fließen Fahrverhalten, Wartungsaufwand, Breite des Einsatzbereiches und Gesamteindruck des Fahrers ein.


Fotos: D. Simon

Fahrerprofil Dan Hooper BIKE-Mechaniker Alter: 39, Größe: 192 cm Fährt Bike seit 1990 Fahrertyp Enduro Gewicht: 88 kg Lieblingsrevier: Schattberg/Saalbach

Vorbildlich: kompakte Federungseinheit am Heck mit tiefem Schwerpunkt – kein Wippen!

Das mittlere 36er-Kettenblatt ist beim Focus im Dauereinsatz und schnell verschlissen.

Themen: All MountainDauertestEnduroFocus


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Focus Super Bud SL

    10.05.2008FAZIT: Das “Super Bud SL” ist eine runde Sache für Singletrail-Liebhaber.

  • Focus Super Bud Extreme

    15.04.2009Racer mit eigenständigem Rahmenkonzept aber wenig Komfort. Eher für moderate Strecken.

  • Dauertest: Storck Rebel Seven

    08.01.2014Das Rebel Seven war Reporter Henri Lesewitz ein treuer Begleiter. Dann wurde Afrika für den Carbon-Flitzer zur Hölle.

  • Neuheiten 2012: Trek

    15.07.2011Mit dem neuen Slash kehrt Trek zurück zu den Wurzeln des Ur-Remedy. Außerdem gibt es Neuheiten im Lady-Sektor. Gary Fisher startet mit dem 120 mm Rumblefish-Fully im ...

  • Enduro-Blog 2015 von Ludwig Döhl #7
    SSES 2015 #4 Samerberg: von wegen Hitzefrei

    22.07.2015Enduro-Racer Ludwig Döhl musste in Samerberg seinen bayrischen Dialekt zum Glück nicht zügeln und konnte sich so trotz Hitze voll auf das Rennen konzentrieren. Zur Belohnung gab’s ...

  • Neu in Tschechien: Enduro-Rennen im Trailcenter Lipno
    Mitgefahren: Blinduro Lipno

    09.05.2017Ex-Four-Cross-Weltmeister Michal Prokop kann nicht nur schnell biken, sondern auch erstklassige Events organisieren. Das Rennen Blinduro in Lipno, nahe der deutschen Grenze, war ...

  • Neu: Tire Trooper
    Tire Trooper: neues Pannenschutz-System

    01.09.2018Schaumeinlagen im Reifen sind im MTB-Downhill schon lange ein Thema, doch nun sollen die Pannenschutzsysteme auch Touren-Biker ansprechen. Neu am Markt: der Tire Trooper von ...

  • Test: Felt Compulsion 10
    Enduro-Spaß: das Felt Compulsion 10 im Kurztest

    19.02.2016Uphill als notwendiges Übel, die Belohnung folgt auf der Abfahrt. Dieser Slogan gilt für viele Bikes, die mit reichlich Federweg ausgestattet sind. Nicht so für das Felt ...

  • Ghost Riot Enduro: Prototyp für 2016

    16.06.2014Bereits jetzt arbeiten die Entwickler von Ghost an einer Enduro-Version des Riot für 2016. Erste Rennerfahrung sammeln die Tester bei der Specialized-SRAM-Enduro-Serie in ...

  • 3 Länder Enduro Rennen 2022
    Meldestart fürs 3-Länder-Enduro in Nauders

    02.02.2022Das 3-Länder-Enduro-Rennen am Reschenpass hat sich in den letzten Jahren zum echten Klassiker unter den Enduro-Wettkämpfen gemausert. Heute öffnet die Anmeldung zum 2022er-Event.

  • All-Mountain-Fullys um 2500 Euro

    18.07.2006All-Mountain-Bikes haben die größte Fan-Gemeinde unter den Bikern. Sie gehen zügig bergauf und machen Spaß bergab. Neun Super-Allrounder um 2500 Euro im Test.