Cube AMS 150 SLT Edition

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Cube kann auf allen Einsatzgebieten gut mithalten, sticht aber nirgendwo besonders heraus.

Mit dem AMS 150 schickt Cube ein solides All Mountain Plus mit 150 Millimetern Federweg in den Vergleich. Auf den ersten Blick stechen nur die golden beschichteten Fox-Federelemente mit Kashima-Aufdruck aus dem Einheitsschwarz heraus. Die Details verbergen sich dezent im Hintergrund. So verfügt das AMS mit äußerst schluckfreudigem Fahrwerk über ein komplettes Titan-Schrauben-Kit sowie leichte Reynolds-Carbon-Felgen. Mit gut 3,1 Kilo für Rahmen und Dämpfer und einem Gesamtgewicht von 12,65 Kilo mit Pedalen zählt das Cube trotzdem zu den schwersten im Vergleich und wird nur noch von den beiden Enduros getoppt, was in den Bergaufsektionen Punkte kostet.

Bergab arbeitet das Fahrwerk sehr geschmeidig. Das AMS 150 gleitet wie ein Bügeleisen über die Trails in Sölden und nutzt dabei den Federweg gut aus. Obwohl der Sitzwinkel mit 72 Grad recht flach ausfällt, sorgt die tiefe Front für eine gute Kletterposition. Die Dreifach-Kurbel sowie solide Teile garantieren einen breiten Einsatzbereich, der Alu-Rahmen unkomplizierte Handhabung im Alltag.


TUNING Bolzen und Schraubensatz aus Titan, Carbon-Felgen mit Tune-Naben



Hier geht's zum Video direkt aus dem Test "Das beste Bike der Welt" ->

Ebenfalls ein beliebtes wie effektives Tuning-Mittel: Leichte Carbon-Felgen wie hier am AMS finden sich auch bei Specialized, Bergamont, Focus und Cannondale.

Um am Rahmen funktionell Gewicht zu sparen, wurden alle Stahlschrauben und -bolzen gegen ein leichtes Titan-Schrauben-Kit ausgetauscht.

.


Test: Cube AMS 150 SLT Edition

Hersteller/Modell/Jahr
Cube AMS 150 SLT Edition / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
ZPG GmbH & Co. KG / Cube-Bikes, 09231/9700780, www.cube.eu
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 20, 22 / 18 "
Preis
6500.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12300.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
75.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1113.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/150, -/150
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-2.00/396.00/594.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas Fit RLC/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR/Shimano XTR
Bremsanlage/Bremshebel
Formula The One/Formula The One
Laufräder/Reifen
- Tune Princess Reynolds RM Carbon Tune Prince Reynolds RM Carbon/Schwalbe Hans Dampf 2.35 Schwalbe Hans Dampf 2.35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Schlagwörter: All Mountain AMS Cube

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Tuning-Bikes 2011: Die besten Bikes der Welt

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Corona-Krise: Folgen für die Fahrrad-Industrie
    Die Fahrradindustrie holt Luft

    21.03.2020

  • MTB Cycletech Opium 6

    30.11.2008

  • Dauertest: Canyon Spectral AL 8.0 EX
    Canyon Spectral AL 8.0 EX im Langzeit-Test

    09.01.2017

  • Neu 2018: Specialized Stumpjumper
    Stumpjumper: Neuauflage des Specialized-Klassikers

    17.04.2018

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Giant Trance Advanced 2
    Giant Trance Advanced 2 im Test

    20.12.2016

  • Carver Drift 120

    15.09.2011

  • Bike of the Year 2020: Cube Stereo 120 HPC
    Sieger Trailbike: Das Cube Stereo 120 HPC

    28.08.2020

  • Ghost AMR 6559 2014

    19.05.2014

  • Revel Bikes: Neue MTB-Marke aus Colorado
    Die besten Trailbikes der Welt?

    11.04.2019