Cube AMS 150 Race Cube AMS 150 Race Cube AMS 150 Race

Cube AMS 150 Race

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Durch die klassische Optik sieht man dem AMS 150 seine enorme Potenz nicht an. Das Bike ist eine solide Bank mit extrem breitem Einsatzbereich.

Viel zitiert, aber zutreffend: Das Cube AMS ist der Golf unter den Mountainbikes. Klassisches Design, vielseitig einsetzbar, vermutlich das meist verkaufte Fully überhaupt. Mit dem Zusatz 150 spielt das AMS in der All-Mountain Klasse, Cube hat den Diamantrahmen-Look mit mächtig Federweg aufgemotzt. Solider Alu-Rahmen, robuste Ausstattung, souveräne Geometrie – was kann man da falsch machen? Eben, nichts. Man sitzt sportlich genug für lange Strecken (marathontauglich), schaltet bergan die Plattform am Dämpfer zu und senkt nach Gusto die Gabel ab. Mit dem breiten Cockpit behält man auch auf den üblen Downhill-Passagen der Testrunde die Übersicht, das Bike ist enorm laufruhig und souverän. Einzig das kettenklappernreduzierende Shadow-Plus-Schaltwerk fehlt zum kompletten Glück. Schade, dass trotz großem Rahmendreieck nur ein Flaschenhalter reinpasst.


Fazit: Durch die klassische Optik sieht man dem AMS 150 seine enorme Potenz nicht an. Das Bike ist eine solide Bank mit extrem breitem Einsatzbereich.


PLUS Gutes Cockpit, verlässliche Fahreigenschaften, sinnvolle, hochwertige Ausstattung, Dreifach-Kurbel
MINUS Keine Teleskop-Stütze, mäßige Bremskraft


Die Alternative
Carbon statt Alu, Rock Shox statt Fox. Das Modell AMS 150 SHPC Race für 2899 Euro bietet das gleiche Konzept mit Kohlefaser-Fahrwerk, das Bike soll dadurch 700 Gramm leichter sein.

Georg Grieshaber Die fetten Schwalbe Hans Dampf in 2,25 Zoll sind in steinigem Gelände eine sichere Bank. Im Rollverhalten gibt es aber bessere (schnellere) Modelle.

BIKE Magazin Den Federweg am Heck nutzt man voll aus, die Kennlinie ist, wie sie sein soll. Bergauf braucht man die Plattform am Dämpfer.


Test: Cube AMS 150 Race

Hersteller/Modell/Jahr
Cube AMS 150 Race / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
ZPG GmbH & Co. KG / Cube-Bikes, 09231/9700780, www.cube.eu
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 20, 22 / 20 "
Preis
2599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13100.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1145.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/150, -/150
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-3.00/419.00/604.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 150 Fit CTD/Fox Float CTD Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RC/Formula RC
Laufräder/Reifen
DT Swiss AM 1.0 CSW - - - -/Schwalbe Hans Dampf 2,35 Schwalbe Hans Dampf 2,35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountains 2013 – zehn Klassiker um 2700 Euro im Test


  • All Mountains 2013 – zehn Klassiker um 2700 Euro im Test

    22.05.2013Nutella, VW Golf, Lego-Steine: Da weiß man, was man kriegt. Auf bewährte Dinge ist Verlass – das gilt auch für die Klassiker aus der All-Mountain-Kategorie. Zehn ...

  • Lapierre Zesty 314

    21.05.2013Das Lapierre Zesty ist ein sportives Trail-Bike mit breitem Einsatzbereich. In schwerem Gelände und auf langen Touren gleichermaßen zu Hause.

  • Merida One-Fourty 1500

    21.05.2013Meridas One-Fourty ist ein stimmiges Touren-All-Mountain zum günstigen Preis. Leistungsfähiger als der Vorgänger mit deutlich mehr Fahrspaß.

  • Bergamont Threesome 8.3

    21.05.2013Das Bergamont Threesome ist ein All Mountain mit Nehmerqualitäten. Bergab ist es in seinem Element, je schneller, desto lieber.

  • Cube AMS 150 Race

    21.05.2013Durch die klassische Optik sieht man dem AMS 150 seine enorme Potenz nicht an. Das Bike ist eine solide Bank mit extrem breitem Einsatzbereich.

  • Fatmodul ANT EC-03

    21.05.2013Das Fatmodul ist eine durchdachte Singletrail-Fahrmaschine mit Vollausstattung. Es liebt einen verspielten Fahrstil mehr als Vollgas-Passagen.

  • Ghost AMR Plus 5900

    21.05.2013Das AMR Plus 5900 von Ghost ist ein solides Touren-Bike mit breitem Einsatzbereich. Vernünftig ausgestattet. Das Dämpfer-Setup ist aber nicht optimal.

  • Giant Reign 1

    21.05.2013Giant stellt mit dem Reign ein voll ausgestattetes, enorm leistungsfähiges All Mountain auf die Räder. Kaufempfehlung!

  • Specialized Stumpjumper FSR Comp

    21.05.2013Das Specialized Stumpjumper ist auch in der preisgünstigen Version ein Garant für Trail-Vergnügen. Das Stumpjumper ist ein zeitloses Spaßgerät.

  • Trek Remedy 8

    21.05.2013Eine ausgereifte Geometrie, die gute Sitzposition und ein sattes Fahrwerk sind die Kernkompetenzen des Remedy.

  • Votec VM 150 Pro

    21.05.2013Sehr gute Fahreigenschaften, Top-Fahrwerk, hochwertig ausgestattet: Für 2500 Euro findet man kaum ein besseres Gesamtpaket am Markt.

Themen: 2700 EuroAll MountainAMSCubeTest

  • 0,00 €
    All Mountains um 2700 Euro Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountains um 2700 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Winterjacken für Mountainbiker
    12 Bike-Winterjacken im Praxis- und Labortest

    12.01.2017Das Angebot an MTB-Winterjacken ist so vielfältig wie die Pizza-Auswahl beim Italiener. Doch welche halten mollig warm und trocken? Wir haben zwölf Bike-Jacken in der Praxis und ...

  • Test 2016: Mountainbike Dämpfer Fox Float X2
    MTB Dämpfer Fox Float X2 im Kurztest

    26.08.2016Er gilt als der potenteste Luftdämpfer im Fox-Portfolio. Selbst Überflieger Aaron Gwin vertraute in so manchem Downhill-Worldcup auf das neue Produkt ohne Stahlfeder.

  • Test 2014: Cube Reaction GTC Pro 29

    21.07.2014Ausgewogenes 29er mit super Handling. Leider trüben schwere Laufräder und wenig leistungsfähige Reifen den Fahreindruck.

  • Test 2017 – All Mountains: Focus Jam Evo
    Focus Jam Evo im Test

    03.07.2017Mit dem neuen Jam geht Focus eigene Wege und schließt die Lücke zwischen dem Trailbike Spine und dem Enduro Sam.

  • Einzeltest 2021: R Raymon Trailray E 8.0
    E-Enduro: R Raymon Trailray E 8.0 im Test

    08.03.2021Das R Raymon Trailray E 8.0 richtet sich an Enduro-Einsteiger und komfortbewusste Touren-Biker. Die bekommen ein gutmütiges, laufruhiges, günstiges Long-Travel-Bike.

  • Bergamont Threesome 8.3

    21.05.2013Das Bergamont Threesome ist ein All Mountain mit Nehmerqualitäten. Bergab ist es in seinem Element, je schneller, desto lieber.

  • Test 2016 Trailbikes: Merida One-Twenty 7.900
    Merida One-Twenty 7.900 im Test

    06.09.2016Beim Merida One-Twenty wächst, wie auch bei Cube und Stevens, die Laufradgröße mit der Rahmengröße mit.

  • Test Merida One-Forty 7.800
    Touren-Bike Merida One-Forty im Test

    01.01.2018Das One-Forty soll bei Merida die Lücke zwischen dem 120-mm-Trailbike und dem 160er-Enduro schließen. Auf den ersten Blick wirkt der stämmige Bolide aber eher wie der große Bruder ...

  • Kurztest 2021: Helm Leatt DBX 3.0 Evo V2
    Trail-Helm Leatt DBX 3.0 Evo V2 im Test

    27.02.2021Ohne Kinnbügel ist der Leatt DBX 3.0 Evo V2 ein funktionaler und sicherer Trail-Helm.