Conway Q AM 700 Conway Q AM 700 Conway Q AM 700

Conway Q AM 700

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Komfortorientiertes Bike mit ordentlicher Ausstattung aber schlechter Wahl beim Dämpfer.

2009 gab das Conway ein gutes Bild ab, 2010 hat man den Charakter des Bikes etwas verändert. Die kompakte Geometrie sorgt für eine aufrechte Sitzposition, der Lenker ist mit 62 cm eindeutig zu schmal. Sportliche Biker müssen die Distanzringe unterm Vorbau entfernen. Das Q AM 700 zielt auf Komfort-Biker, die im Sattel sitzen bleiben, hier bleibt das Fahrwerk antriebsneutral. Im Wiegetritt hingegen pumpt das Heck stark, der Dämpfer taucht weg und sorgt für Unruhe im Tritt. Als Übeltäter machten wir den Dämpfer aus, statt eines Rock Shox Monarch steckt 2010 ein Ario ohne Lockout-Funktion drin. Mehr Druckstufendämpfung wäre nötig, selbst bei hohem Luftdruck bleibt das Problem bestehen. Durch Stahlfedergabel und Luftdämpfer entsteht obendrein eine Disbalance. Bergab zollt man dem schmalen Lenker Tribut und trifft die Linie nicht immer.


Fazit: Komfortorientiertes Bike mit ordentlicher Ausstattung aber schlechter Wahl beim Dämpfer.

+ Komfortable Position

+ Leichte Laufräder

- Schmaler Lenker

- Wippen im Wiegetritt


Web: www.conway-bikes.de

Mal sehen, wann es alle kapiert haben – 62er-Lenker sind zu schmal für All Mountains!

Der Dämpfer passt vom Setup nicht zum Hinterbau. Im Wiegetritt pumpt er stark.


Test: Conway Q AM-700

Hersteller/Modell/Jahr
Conway Q AM-700 / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Hermann Hartje KG, 04251/811500, www.hartje.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 44, 48, 52, 56 / 48 cm
Preis
1649.95
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13400.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1110.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
81/128, -/146
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/405.00/572.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Recon 351/Rock Shox Ario 2.1
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano Deore/Shimano XT/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M486/Shimano BL-M486
Laufräder/Reifen
- Shimano SLX Mavic XM 117 Disc Shimano SLX Mavis XM 117 Disc/Schwalbe Nobby Nic 2.25 Schwalbe Nobby Nic 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys 2010 um 1500 Euro


  • All-Mountain-Fullys 2010 um 1500 Euro

    20.06.2010Bekommt man für 1499 Euro ungetrübten Fahrspaß? Oder überwiegt in dieser Preisklasse der Frust? Sechs günstige All Mountains müssen sich nicht nur untereinander, sondern auch ...

  • Conway Q AM 700

    20.06.2010Komfortorientiertes Bike mit ordentlicher Ausstattung aber schlechter Wahl beim Dämpfer.

  • Giant Trance X3

    20.06.2010Stimmiges All Mountain mit gelungener Ausstattung und erwachsenen Fahreigenschaften.

  • Hai Impact

    20.06.2010Das Hai Impact bietet viel Bike fürs Geld. Vom Charakter eher komfortables Marathon-Bike als All Mountain.

  • Kona Dawg

    20.06.2010Preisgünstiger Mini-Freerider für technische Trails. Aber: Das hohe Gewicht erstickt jede Sportlichkeit im Keim.

  • Merida Trans Mission 800 D

    20.06.2010Gelungenes All Mountain zum vernünftigen Preis. Überzeugend in Handling und Fahrwerk.

  • Specialized FSR XC Expert

    20.06.2010Schwache Ausstattung, aber ordentliche Fahreigenschaften. beim Fahrwerk wird es Zeit für eine Ablösung.

Themen: 700AMConway

  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys 2010 um 1500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Enduro-Test 2018: Conway WME 727 Alu
    Enduro Conway WME 727 Alu im Test

    21.03.2018WME steht bei Conway für "We make Enduro" und umfasst eine Rahmenplattform, die es mit 29-, 27,5-Zoll und Plus-Reifen gibt. Wir haben das Conway WME 727 in Alu getestet.

  • Merida AM 3000

    31.05.2008FAZIT: Stark bergauf, schnell bergab – Meridas “AM 3000” ist ein All-Mountain- Bike par excellence.

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Conway

    30.08.2014Conway goes Enduro. Aus dem Projekt „We make Enduro“ ist ein interessantes Carbon-Enduro mit bis zu 170 Millimetern Federweg entstanden. Der Rahmen soll nur 2100 Gramm auf die ...

  • Drössiger 92 AM 04

    20.10.2009Das schwerste Bike im Test spielt seine Trümpfe im wenig profilierten Gelände aus.

  • Trenga De AM 7.0

    22.06.2009Im gewählten Setup fährt das Trenga De träge. Simple Maßnahme: schmalere, leichtere Reifen aufziehen und man erhält ein Allround-taugliches Touren-Bike.

  • Test 2017 – All Mountains: Conway WME 829 Carbon
    Conway WME 829 Carbon im Test

    09.10.2017Mit dem WME 829 Carbon schickt Conway das einzige All Mountain mit 29-Zoll-Bereifung in diesen Vergleich.

  • Test: Sixsixone Evo AM
    All Mountain-Helm Sixsixone Evo AM im Test

    17.10.2015Spezielle MTB-Helme für All Mountain und Enduro gibt es immer mehr. Dabei steht der Tragekomfort an erster Stelle. Wie komfortabel sich der Sixsixone Evo AM-Helm trägt, zeigt ...

  • Rocket Comet XC AM Lite

    30.11.2008All-Mountain-Sport-Konzept von Anfang bis Ende.

  • Canyon Nerve AM 8.0

    20.05.2010Canyon stellt ein ausgereiftes All Mountain auf die Räder, das die Definition der Kategorie voll ins Schwarze trifft.