Conway Q AM 700 Conway Q AM 700 Conway Q AM 700

Conway Q AM 700

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Vernünftiges Touren-Bike mit gelungenem Fahrwerk. Die farblose Optik haut einen aber nicht vom Hocker.

Die kompakte Sitzposition macht gleich beim Aufsitzen klar, dass Conway eher auf entspannte Tourer zielt. Das hohe Cockpit legten wir zuallererst um ein paar Distanzringe tiefer. Bergauf klettert man dennoch gemütlich statt sportlich, fühlt sich aber gut dabei. Der von German:A. entwickelte Hinterbau arbeitet erfreulich antriebsneutral und braucht keine Plattform. Bergab federt und dämpft das gesamte Fahrwerk effektiv, besitzt viel Feder weg und auch die starken Bremsen (große Discs!) erhöhen die Fahrsicherheit. Der Blick auf die Ausstattungsliste zeigt klassen üblichen Standard ohne Luxus.


FAZIT: Vernünftiges Touren-Bike mit gelungenem Fahrwerk. Die farblose Optik haut einen aber nicht vom Hocker.


TUNING-TIPP: Cockpit tieferlegen – Spacer raus!


Web: www.conway-bikes.de


Test: Conway Q AM 700

Hersteller/Modell/Jahr
Conway Q AM 700 / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Hermann Hartje KG, 04251/811500, www.hartje.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 42, 5, 48, 54 / 48 cm
Preis
1599.95
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13450.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1093.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
81/128, -/148
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Recon 351/Rock Shox Monarch 3.1
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano Deore/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M486/Shimano BL-M486
Laufräder/Reifen
- Shimano SLX Mavic XM 117 Shimano SLX Mavic XM 117/Schwalbe Nobby Nic 2.25 Schwalbe Nobby Nic 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys für 1500 Euro


  • Conway Q AM 700

    20.10.2009Vernünftiges Touren-Bike mit gelungenem Fahrwerk. Die farblose Optik haut einen aber nicht vom Hocker.

  • Drössiger 92 AM 04

    20.10.2009Das schwerste Bike im Test spielt seine Trümpfe im wenig profilierten Gelände aus.

  • Giant Trance X4

    20.10.2009Giant stellt nach Punkten das beste Bike der Testgruppe. Ein gelungener Tourer mit souveränen Fahreigenschaften.

  • All-Mountain-Fullys für 1500 Euro

    20.10.2009Wie viel muss ein All Mountain kosten, damit man es auf eine schwere Alpen-Tour mitnehmen kann? Wir machten den Test: Neun Modelle um 1500 Euro zeigen, ob sie wirklich bergfest ...

  • Bergamont Threesome 5.9

    20.10.2009Im Mittelgebirge liegt die Erfüllung. Extremes Gelände ist nicht das Habitat des Bergamont.

  • Bulls Wild Mojo 1

    20.10.2009Kein Bike für schweres Gelände. Das Bulls Wild Mojo leidet unter seinem schwachen Fahrwerk.

  • Haibike Q FS SL

    20.10.2009Komfortbetontes Touren-Fully mit sehr guter Ausstattung fürs Geld.

  • KTM Lycan 4.0

    20.10.2009Der Sportler innerhalb der Testgruppe. KTMs Konzept geht für ambitionierte Biker voll auf.

  • Merida Trans Mission 900

    20.10.2009Merida bietet für 1449 Euro ein ernst zu nehmendes, rundum empfehlenswertes All Mountain.

  • Red Bull Pro Factory 500

    20.10.2009Red Bull bietet mit dem Pro Factory 500 ein stimmiges All Mountain zum attraktiven Preis.

Themen: 700All MountainAMConwayMountain

  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys für 1500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: All Mountain Fullys 29 Zoll um 3000 Euro
    10 All Mountain-Fullys um 3000 Euro im Test

    28.09.2016Wir haben die aktuellen All Mountains über die harte Testrunde am Gardasee gejagt und den Status Quo der Generation 2016 überprüft. Den vollständigen Test der zehn 29er finden Sie ...

  • Test 2020: Transition Smuggler Carbon GX
    Transition Smuggler Carbon im BIKE-Test

    29.01.2020Mit seiner ausgewogenen Geometrie und dem potenten Fahrwerk entpuppt sich das dezente Transition Smuggler als spielfreudiger und solider Allrounder mit viel Potenzial in der ...

  • Rocky Mountain Slayer

    20.07.2010Besser rauf und besser runter. Für das neue Slayer versprechen die Kanadier einiges und zeigen mehr Innovationsfreude denn je.

  • Test Norco Sight Killer B-2
    Das Norco Sight Killer B im Langzeit-Test

    07.01.2016Dreifach-Antrieb, Kettenführung, Tele-Stütze – für BIKE-Mechaniker Marco Schreiber war das Norco Sight Killer B im Dauertest ein treuer Touren-Begleiter.

  • Rotwild R.GT2 Pro

    20.01.2008FAZIT: Rotwilds All-Mountain- Top-Modell ist ein superleichtes Luxusobjekt für anspruchsvolle Touren- Biker. Eher Sportgerät als Cruiser.

  • Test Duell 2018: Commencal Meta Trail V4.2 vs. YT Jeffsy 29
    All Mountain: Commencal Meta Trail vs. YT Jeffsy 29

    19.02.2018Deutschland gegen Frankreich, der Klassiker: Im Duell der All Mountains tritt der französische Versender Commençal gegen den deutschen Versender YT an. Welches Paket besticht im ...

  • Neuheiten 2019: Bold Unplugged Vol. 2
    Neues 150-mm-MTB von Bold

    29.03.2019Bold Cycles präsentiert ein neues All Mountain – das Unplugged Volume 2 mit 150 mm Federweg. Vorlage des Carbon-Bikes mit im Rahmen integriertem Dämpfer ist das Unplugged Vol. 1, ...

  • BIKE Festival 2017: Rocky Mountain Altitude
    Neuer Alleskönner von Rocky Mountain

    28.04.2017Das Altitude war in den letzten Jahren die Enduro-Maschine von Rocky Mountain. Nachdem das potente Slayer diesen Platz eingenommen hat, haben die Kanadier das Altitude von Grund ...

  • Test 2014: All Mountain und Enduro-Federgabeln
    Federgabel-Test: Zwölf Modelle für 29 und 27,5 Zoll

    17.02.2014Enduro ist hip, All Mountain ein Dauerbrenner – klar, dass die Suspension-Spezialisten diesen Gattungen besonderes Augenmerk widmen. Wir haben 12 neue Gabeln mit 140 bis 160 ...