Conway Q AM 700

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Vernünftiges Touren-Bike mit gelungenem Fahrwerk. Die farblose Optik haut einen aber nicht vom Hocker.

Die kompakte Sitzposition macht gleich beim Aufsitzen klar, dass Conway eher auf entspannte Tourer zielt. Das hohe Cockpit legten wir zuallererst um ein paar Distanzringe tiefer. Bergauf klettert man dennoch gemütlich statt sportlich, fühlt sich aber gut dabei. Der von German:A. entwickelte Hinterbau arbeitet erfreulich antriebsneutral und braucht keine Plattform. Bergab federt und dämpft das gesamte Fahrwerk effektiv, besitzt viel Feder weg und auch die starken Bremsen (große Discs!) erhöhen die Fahrsicherheit. Der Blick auf die Ausstattungsliste zeigt klassen üblichen Standard ohne Luxus.


FAZIT: Vernünftiges Touren-Bike mit gelungenem Fahrwerk. Die farblose Optik haut einen aber nicht vom Hocker.


TUNING-TIPP: Cockpit tieferlegen – Spacer raus!


Web: www.conway-bikes.de


Test: Conway Q AM 700

Hersteller/Modell/Jahr
Conway Q AM 700 / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Hermann Hartje KG, 04251/811500, www.hartje.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 42, 5, 48, 54 / 48 cm
Preis
1599.95
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13450.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1093.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
81/128, -/148
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Recon 351/Rock Shox Monarch 3.1
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano Deore/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M486/Shimano BL-M486
Laufräder/Reifen
- Shimano SLX Mavic XM 117 Shimano SLX Mavic XM 117/Schwalbe Nobby Nic 2.25 Schwalbe Nobby Nic 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys für 1500 Euro


  • Conway Q AM 700

    20.10.2009

  • Drössiger 92 AM 04

    20.10.2009

  • Giant Trance X4

    20.10.2009

  • All-Mountain-Fullys für 1500 Euro

    20.10.2009

  • Bergamont Threesome 5.9

    20.10.2009

  • Bulls Wild Mojo 1

    20.10.2009

  • Haibike Q FS SL

    20.10.2009

  • KTM Lycan 4.0

    20.10.2009

  • Merida Trans Mission 900

    20.10.2009

  • Red Bull Pro Factory 500

    20.10.2009

Themen: 700All MountainAMConwayMountain

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys für 1500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Scott Genius 20

    30.08.2008

  • Test 2012: Federgabeln All Mountain & Enduro
    12 All Mountain- und Enduro-Federgabeln im Test

    09.01.2012

  • Niner R.I.P. 9

    22.04.2010

  • E-Mountainbikes: Die spannendsten Modelle für 2014

    02.10.2013

  • Test 2014: Race- und All Mountain-Federgabeln
    Federgabel-Test: 12 Modelle für Race und All Mountain

    21.03.2014

  • Rose Granite Chief 6

    31.01.2009

  • Maverick Durance

    31.07.2008

  • Neuheiten 2016: Liv Intrigue SX
    Liv Intrigue SX: abfahrtslastiges All Mountain

    02.07.2015

  • Rocky Mountain Element 30

    10.05.2008