Centurion Numinis Hydro XT

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Das Numinis zeigt in gewähltem Setup wenig All-Mountain-Charakter. Marathons sind eher sein Metier. Schönes Design!

Die Stärke des Numinis liegt im Uphill. Durch die gestreckte Sitzposition zielt das Bike auf sportliche Fahrer. Das geringe Gewicht und die zwei Flaschenhalterpositionen im Rahmen gefallen Langstrecken-Piloten. Rahmen und Laufräder gehören zu den leichtesten der Testgruppe. Der Fahrkomfort bleibt allerdings auf der Strecke. Der Dämpfer hat eine hohe Druckstufe, arbeitet widerwillig. Das freut nur Fahrer, die explizit ein straffes Fahrwerk suchen. Das Lockout am Lenker ist gut gemeint, man braucht es wegen der ohnehin sportlichen Abstimmung nicht. Das schmale Cockpit und das bockige Heck beschneiden die Kontrolle bergab. An der Qualität der Ausstattung hat man allerdings Freude!


Fazit: Das Numinis zeigt in gewähltem Setup wenig All-Mountain-Charakter. Marathons sind eher sein Metier. Schönes Design!


Web: www.centurion.de

Der Fahrkomfort leidet unter der Funktion des Dämpfers – hart und bockig.


Test: Centurion Numinis Hydro XT

Hersteller/Modell/Jahr
Centurion Numinis Hydro XT / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Merida & Centurion Germany GmbH, 07159/9459-600, www.centurion.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 41, 46, 51, 56 / 51 cm
Preis
2499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12000.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1114.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/119, -/133
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
9.00/428.00/576.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F-Series RL/X-Fusion O2 RL Remote
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RX/Formula RX
Laufräder/Reifen
DT Swiss X 1800 Disc - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2.25 Schwalbe Rocket Ron 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys 2010 ab 2199 Euro


  • All-Mountain-Fullys 2010 ab 2199 Euro

    20.05.2010

  • BMC Trailfox 02

    20.05.2010

  • Canyon Nerve AM 8.0

    20.05.2010

  • Test All Mountain Carver Transalpin
    Carver Transalpin 120

    20.05.2010

  • Rose Granite Chief 4

    20.05.2010

  • Scott Genius 50

    20.05.2010

  • Trek Fuel EX 8

    20.05.2010

  • Cannondale RZ 120 2

    20.05.2010

  • Centurion Numinis Hydro XT

    20.05.2010

  • Cube Stereo HPA RX

    20.05.2010

  • Fatmodul Ant

    20.05.2010

  • Norco Fluid One

    20.05.2010

  • Radon Slide 8.0

    20.05.2010

  • Red Bull Pro Factory-800

    20.05.2010

  • Specialized SJ FSR Comp

    20.05.2010

  • Steppenwolf Tundra FS 120 Race

    20.05.2010

Themen: CenturionHydroNuminisXT

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys 2010 ab 2199 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Einzeltest 2020: Centurion No Pogo E 3600l
    Ausgewogenes Touren-Bike: Centurion No Pogo E 3600l

    07.12.2020

  • Test 2017: Mountainbike-Fullys mit 100 mm Federweg
    8 Race-Fullys im Rennstrecken-Test

    23.08.2017

  • Centurion No Pogo Ultimate 1

    14.12.2011

  • Lebenslange Garantie bei Centurion und Merida
    Enduro-Test: Centurion Trailbanger mit Note „sehr gut“

    02.10.2015

  • Neuheiten 2016: Centurion Trailbanger EXC & Numinis 27,5
    Centurion-Neuheiten: Trailbanger EXC & Numinis 27,5

    02.07.2015

  • Test 2014: Centurion Backfire Ultimate 27.5
    Centurion Backfire Ultimate Race 27.5

    24.10.2013

  • Shimano XT

    15.12.2007

  • Centurion Trailbanger

    03.09.2009

  • Centurion Numinis Hydro XT

    31.05.2008