Centurion Eve LRS SLX Centurion Eve LRS SLX Centurion Eve LRS SLX

Centurion Eve LRS SLX

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Centurions neue Eve-Linie spricht Bike-Ladys an. Wir haben das Top-Fully mit LRS-Hinterbausystem getestet. Was bietet es für 1599 Euro?

Keine Blümchen, kein fetter Sattel, keine knalligen Girlie-Farbtöne. Nur der Name Eve zeugt vom Einsatzbereich des Centurions. Es zielt aufs schwache Geschlecht. Das Bike besitzt den LRS-Hinterbau, bei dem der Dämpfer asymmetrisch zwischen linker Sitz- und Kettenstrebe montiert ist. Das schafft Platz im Hauptrahmen, ermöglicht kleine Rahmengrößen (das Eve LRS gibt es ab Größe 36 cm) und große Überstandshöhe.

Für 1599 Euro bietet das Top-Modell der Palette eine sinnvoll gewählte Ausstattung ohne Schnickschnack. SLX-Schaltgruppe: sehr gut. Bremsen: zuverlässig. Anbauteile: breiter Lenker, sehr angenehmer Sattel. Die Ergo-Griffe nervten durch Verrutschen, sie müsste man mangels Schraubmöglichkeit festkleben.

Im BIKE-Labor kommen die Fakten auf den Tisch: Die Fahrwerkssteifigkeit geht für Mädels voll in Ordnung (59 Nm/ Grad), Mit 2,7 Kilo für Rahmen und Dämpfer ist die Konstruktion kein Leichtgewicht, sondern Mittelmaß. Die Igorion-Software errechnet eine sehr gute Effizienz und auch in der Praxis spürt man keinerlei Antriebseinflüsse. Im Gegensatz zu den beiden letzten Centurion-Test-Bikes mit LRS-System (BIKE 4 und 5/10) funktioniert der Dämpfer am Eve so wie er soll: ordentliches Ansprechverhalten, komfortabel und mit idealer Kennlinie. Zusammen mit der fein ansprechenden Gabel erhalten Ladys ein komfortables Fahrwerk, das zusammenpasst. Singletrails durchkurvt das Eve wendig und agil, wer es bergab gerne laufen lässt, fühlt sich mit der kurzen Geometrie (kurzer Radstand) aber eher unwohl. Etwas mehr Laufruhe könnte nicht schaden. Dafür freut man sich über die bequeme Sitzposition.


Fazit: Das Eve LRS ist ein dezenter Komfort-Tourer zum fairen Preis.


Web: www.centurion.de

*Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super, sehr gut, gut, befriedigend, mit Schwächen, ungenügend.


Fotos: Stefan Hunziker, Daniel Simon


Test: Centurion EVE LRS SLX

Hersteller/Modell/Jahr
Centurion EVE LRS SLX / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Merida & Centurion Germany GmbH, 07159/9459-600, www.centurion.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 36, 41, 46, 51 / 41 cm
Preis
1599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12050.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1065.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/96, -/106
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-2.00/380.00/553.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Manitou R Seven Absolute+/Fusion O2 R
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano SLX/Shimano SLX/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RT/Formula RT
Laufräder/Reifen
Mavic Crossride Disc - - - -/Schwalbe Racing Ralph 2,25 Schwalbe Racing Ralph 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Themen: CenturionFrauenFullys


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2011: Centurion

    20.09.2010No Pogo, Numinis und Backfire sind die Highlight der Eurobike bei Centurion.

  • Centurion Numinis Hydro XT

    20.05.2010Das Numinis zeigt in gewähltem Setup wenig All-Mountain-Charakter. Marathons sind eher sein Metier. Schönes Design!

  • Dauertest: Ghost AMR Miss 7500
    Komfortables Touren-Fully für moderates Gelände

    28.12.2011Optisch konnte das AMR Miss vor dem kritischen Blick der BIKE-Grafikerin bestehen. Ob das Damenmodell auch technisch punkten kann, musste es im Dauertest beweisen.

  • Test 2014: Centurion Backfire Ultimate 27.5
    Centurion Backfire Ultimate Race 27.5

    24.10.2013Centurion ersetzt im Carbon-Segment sein 26-Zoll-Hardtail durch eine Neuentwicklung in 650B. Was bringt’s?

  • Bekleidung: Größen für Frauen

    10.06.2009Kleinste Größen für Frauen gibt’s selten im Shop. Deshalb bestellt Sportstudentin Gina online. Die Begeisterung beim Öffnen der Pakete schwindet meist beim Anprobieren.

  • Duell All Mountains 29 Zoll 2012
    Bulls Wild Flow gegen Carver Transalpin

    25.05.2012Sportliche Fullys um 2500 Euro bedienen eine riesige Zielgruppe. Doch die Frage nach der Laufradgröße ist spannend. Ein 29er von Bulls tritt gegen ein 26er von Carver an. Wer hat ...

  • Fullys ab 1700 Euro

    12.07.2005Die Fully-Mittelklasse liegt zwischen 1700 und 2000 Euro. Wir haben 23 Bikes aus den Kategorien Marathon, Allround und Enduro getestet und zeigen, welche mehr Klasse als Mittel ...

  • Felt Virtue One

    01.09.2006Schnell & Komfortabel: Wer einen Marathon-Racer mit viel Federweg sucht, wird beim neuen Felt „Virtue One“ fündig.

  • Steppenwolf Tayma FS 120 Race Frauen-MTB im Test
    Sportlich straffes Marathon-Fully für Frauen

    18.06.2012Der Namenszusatz Race lässt schon erahnen, dass sich das Steppenwolf eher in Richtung Marathon orientiert. Das Fahrwerk mit knapp 120 Millimetern Federweg könnte sogar noch mehr.

  • Scott Spark 35

    15.04.2009Einsteiger-Spark mit leichtem Rahmen und, dank 120er-Komfortgabel, breitem Einsatz gebiet. Tuning-Potenzial bei den Teilen.

  • Test Propain Hugene CF
    BIKE-Testsieger bei All Mountains: Propain Hugene CF

    31.10.2019Überlegene Ausstattung und beste Fahreigenschaften: Das Propain Hugene CF Performance für 4445 Euro schnappte sich souverän den Testsieg in unserem Vergleichstest der ...