Canyon Nerve AM 8.0 X Canyon Nerve AM 8.0 X Canyon Nerve AM 8.0 X

Canyon Nerve AM 8.0 X

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 10 Jahren

Mehr All Mountain braucht man nicht. Canyon schnürt mit dem Nerve AM 8.0 X ein sehr gutes, Paket, genau für die Zielgruppe. Tuning unnötig.

Raw – roh, sagt der Amerikaner zum gebürsteten Alu-Rahmen-Finish des Nerve AM. Wir sagen: endlich mal eine Alternative zum massenkompatiblen, aber langweiligen schwarzen Eloxal. Zum Test tritt das AM 8.0 X an, das X in der Modellbezeichnung steht für die Variante mit Zweifach-Kurbel. Ob die sinnvoll ist, muss jeder selbst entscheiden. Der Sprung vom 38er- auf das 24er-Kettenblatt ist jedenfalls groß und muss mit Ausgleichschaltungen hinten gekontert werden, um die Trittfrequenz zu normalisieren. Pluspunkt ist die größere Bodenfreiheit und der Bashguard-Schutzring. Zusammen mit der Rock-Shox-Teleskop-Stütze, den fetten Schlappen und dem gelungenen, dank Matchmaker aufgeräumten Cockpit passt das voll ins All-Mountain-Plus-Konzept. Das Bike ist durchdacht und hochwertig ausgestattet, keine Frage. Das Fahrwerk liegt mit drei Kilo im grünen Bereich, allerdings fallen die schweren Laufräder aus dem Rahmen. Und die spürt man auch bergauf. Steile Rampen verlangen nach Gabelabsenkung. Dafür darf man die Gabel bergab ans Limit bringen, der Pilot hat die volle Kontrolle über seinen Flieger. Spurstabil und steif.


PLUS Hochwertige Ausstattung, sinnvolle Details, passende Reifenwahl
MINUS Keine Steckachse hinten


Fazit: Mehr All Mountain braucht man nicht. Canyon schnürt mit dem Nerve AM 8.0 X ein sehr gutes, Paket, genau für die Zielgruppe. Tuning unnötig.

Georg Grieshaber Zweifach-Kurbel (38/24) und 20 Gänge muss man mögen. Ist nicht für jeden die optimale Lösung.

BIKE Magazin Das Heck fühlt sich nach mehr als den gemessenen 139 Millimetern Federweg an, man nutzt ihn aus. Zusammen mit der guten Gabel ergibt sich ein sichtbar harmonisches Fahrgefühl.

.


Test: Canyon Nerve AM 8.0

Hersteller/Modell/Jahr
Canyon Nerve AM 8.0 / 2012
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Canyon Bicycles GmbH, 0261/404000, www.canyon.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / M
Preis
2499.00
Preis (Rahmen)
1199.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1124.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/150, -/139
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-3.00/403.00/596.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 150 Fit RL/Fox Float RP2 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ S2200/SRAM XO/SRAM XO
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 7/Avid Elixir 7
Laufräder/Reifen
DT Swiss AM 1900 - - - -/Schwalbe Fat Albert 2.4 Schwalbe Fat Albert 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro


  • All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

    15.12.2011Mit dem Alter wächst der Federweg – sagt BIKE-Testleiter Christoph Listmann. Je mehr, desto größer der Fahrspaß. Wir haben acht 2012er-All-Mountains mit 150 mm Federweg um 2500 ...

  • Bergamont Threesome 8.2

    14.12.2011Abfahrtsorientiertes All Mountain. Der kurze Vorbau kostet Handling-Punkte. Die Geometrieverstellung ist Unsinn.

  • Ghost AMR Plus 5900

    14.12.2011Ghost bietet für 2299 Euro ein komplett ausgestattetes All Mountain. Einzige Schwäche: der Dämpfer.

  • Giant Reign 1

    14.12.2011Klares Konzept, treffend umgesetzt. Das Reign ist ein gemäß der Kategorie-Definition sehr gutes, abfahrtsorientiertes All-Mountain-Plus-Bike.

  • Radon Slide AM 9.0

    14.12.2011Sieger nach Punkten. Das Slide paart sehr gute Ausstattung mit einwandfreiem Handling. Ob man den Vertriebsweg Versand wählen möchte, muss jeder selbst entscheiden.

  • Canyon Nerve AM 8.0 X

    14.12.2011Mehr All Mountain braucht man nicht. Canyon schnürt mit dem Nerve AM 8.0 X ein sehr gutes, Paket, genau für die Zielgruppe. Tuning unnötig.

  • Centurion No Pogo Ultimate 1

    14.12.2011Das No Pogo tritt nicht in die Fußstapfen seines Namensgebers. Zu wenig All Mountain, eher ein sportlicher Tourer. Dafür passt der Preis.

  • Cube AMS 150 Race

    14.12.20112500 Euro – mehr muss ein seriöses All Mountain nicht kosten. Das Cube ist ein Top-Allrounder und verdient den Kauf-Tipp.

  • Stevens Glide SX

    14.12.2011Das Glide SX ist ein sportlich orientiertes All Mountain. Günstiger Preis, ehrliche Ausstattung.

Themen: All Mountain PlusCanyonNerve

  • 0,00 €
    All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro: Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

    11.05.2011Ein All Mountain kann per definitionem so ziemlich alles, was sich ein Mountainbiker wünscht – vorausgesetzt, die Philosophie des Herstellers sieht das genauso. Wir haben 12 ...

  • All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro

    10.06.2011Der Kampf ums beste All Mountain brennt in der 3000-Euro-Klasse besonders heiß. Hier fügen sich Preis und Leistung zum perfekten Team. In diesem Jahr fährt das neue Cannondale ...

  • Canyon Lux CF 29: neues Carbon Race-Fully

    01.07.2013Mit dem Lux CF 29 stellt Canyon ein leichtes Race-Fully auf die Laufräder, das auch abseits der Rennstrecken mit komfortabler Geometrie und agilem Handling begeistern soll.

  • Canyon Lux CF 9.9 Team

    19.03.2014Als Werkzeug fürs Marathon-Renn-Team wurde das Lux CF entwickelt. Diese Mission war schon erfolgreich.

  • Giant Reign 1

    14.12.2011Klares Konzept, treffend umgesetzt. Das Reign ist ein gemäß der Kategorie-Definition sehr gutes, abfahrtsorientiertes All-Mountain-Plus-Bike.

  • Test 2016 – Trailbikes: Canyon Nerve AL 7.0
    Canyon Nerve AL 7.0 im Test

    27.11.2016Sie haben gefühlt bereits 20 Testberichte des Canyon Nerves gelesen? Mag sein, ein ähnlich preisgünstiges Modell hatten wir jedoch zuletzt 2012 ins Visier genommen.

  • Eurobike 2016: Canyon Project Disconnect
    Canyon-Studie: Mountainbiken ohne Pedalrückschlag

    02.09.2016Canyon stellt auf der Eurobike eine Studie vor, welche den Antrieb komplett vom Fahrwerk entkoppelt. Wie Project Disconnect funktioniert, erklärt der Entwickler Lorenz Lay in ...

  • Red Bull Rampage 2016: Vorschau
    Rampage: Wer wird König der Freerider?

    07.10.2016Die Rampage ist das wohl krasseste Mountainbike-Event überhaupt. Am 14. Oktober ist es wieder soweit. Wir geben Aufschluss über das neue Format. Plus: Interview mit Darren ...

  • Canyon Offspring AL16 und 20 & Grand Canyon AL24
    Nachwuchs-Bikes von Canyon

    02.03.2017Der Koblenzer Versender bringt für die neue Saison drei neue Kinder-MTBs auf den Markt: Die Bikes in 16, 20 und 24 Zoll wollen mit sinnvollen Details und gutem ...

  • Systemvergleich Antriebe

    10.05.2011In Getriebe-Box, Riemenantrieb & Co steckt die Zukunft. Können die alternativen Antriebe die Kettenschaltung verdrängen? Ein System-Vergleich.

  • Test-Duell 2021: Canyon Exceed CF SLX 9 / Radon Jealous 10.0
    Duell Race-Hardtails: Canyon Exceed vs Radon Jealous

    21.12.2020Mit wenigen Klicks kommt man in die erste Liga des Cross-Country-Sports. Doch welcher deutsche Versender baut das bessere Racehardtail für 2021?