Canyon Nerve AL+ 9.0

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Das Canyon Nerve AL+ 9.0 ist ein sehr komfortables und gut ausgestattetes Touren-Bike fürs Geld.

Versender Canyon muss man immer auf der Rechnung haben. Das neue 150-Millimeter-Alu-Fahrwerk ist technisch auf dem neuesten Stand und gehört zu den leichteren im Testfeld. 13 Kilo fürs Komplett-Bike inklusive Teleskop-Stütze markieren den Bestwert des Vergleichs (leichteste Laufräder), das trifft auch für die absolute Rahmensteifigkeit zu. Die Ausstattung macht wunschlos glücklich, mehr braucht man nicht. Ab auf die Testrunde: bergauf spürbar wendig und vortriebsstark, der Dämpfer braucht die Plattformeinstellung, sonst taucht er zu stark weg. Das sehr agile Handling lässt sich teilweise auf den kleinen Rahmen zurückführen, die angeforderte Größe L war nicht verfügbar. Auch für Größe M fällt die Geometrie kompakt aus. Bergab muss man seine Linie genau wählen, das Nerve zählt nicht zu den Monstertrucks wie Cube oder Giant, die sich vor nichts fürchten. Durch die lineare Kennlinie nutzt man den Federweg voll aus (Komfort), allerdings könnte der Dämpfer mehr Druckstufe vertragen.


Fazit: sehr komfortables, gut ausgestattetes Touren-Bike fürs Geld. Ein Bike mit breiter Komfortzone. Lediglich im roten Bereich bergab fehlen Reserven.


PLUS Leichtestes Bike der Testgruppe, stimmig ausgestattet, komfortables Fahrwerk
MINUS Dämpfer schaukelt bergauf, bei sehr hohem Tempo fehlen Reserven (Progression/Druckstufe).

Die Kennlinie attestiert dem Fahrwerk gut nutzbaren Federweg und viel Fahrkomfort bei mittlerem Tempo.


Test: Canyon Nerve AL+ 9.0

Hersteller/Modell/Jahr
Canyon Nerve AL+ 9.0 / 2013
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Canyon Bicycles GmbH, 0261/404000, www.canyon.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / M
Preis
2999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12650.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1133.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/150, -/150
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-5.00/409.00/588.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 150 Fit CTD/Fox Float CTD
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM S 2200/SRAM XO/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Trail/Avid Elixir 7
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax ST - - - -/Continental Mountain King Protection 2,4 Continental Mountain King Protection 2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Test: All Mountains 2013 um 3000 Euro – 29 Zoll und 650B gegen 26 Zoll


  • Test: All Mountains 2013 um 3000 Euro – 29 Zoll und 650B gegen 26 Zoll

    31.01.2013

  • Trek Remedy 9

    30.01.2013

  • Votec VM 150 Elite

    30.01.2013

  • Canyon Nerve AL+ 9.0

    30.01.2013

  • Cube Stereo Super HPC 140 Race

    30.01.2013

  • Giant Reign X1

    30.01.2013

  • Radon Slide 150 10.0

    30.01.2013

  • Rose Granite Chief 6

    30.01.2013

  • Scott Genius 730

    30.01.2013

Themen: All MountainCanyonNerveTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Lapierre Zesty 314

    31.05.2008

  • Test 2014: Werkzeugkoffer
    Sechs Werkzeugkoffer im Test

    25.03.2014

  • Luxus-Duell: Specialized Stumpjumper S-Works vs. Stoll T2
    Wie fahren sich Bikes für 10.000 Euro?

    19.01.2021

  • Test 2017 – Versender-Hardtails: Radon ZR Race 8.0
    Radon ZR Race 8.0 im Test

    04.05.2017

  • Test 2017: All-Mountain-Bikes mit unterschiedlicher Rezeptur
    12 All-Mountain-Bikes mit Plus- oder Standard-Reifen

    10.10.2017

  • Neuheiten-Test 2015: Canyon Spectral AL 8.0 EX
    Canyon Spectral – ein Vollblut All Mountain

    16.10.2014

  • Test: Armlinge & Beinlinge
    Arm- und Beinlinge im Test

    07.08.2007

  • Liteville 301 MK10

    05.03.2012

  • Auflösung Canyon Topeak Factory Racing
    Alban Lakata spricht über das Aus des Canyon-Profiteams

    23.10.2018