Cannondale Jekyll Hi-Mod 1

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 10 Jahren

Leicht, steif, effizient – das Jekyll markiert den Stand der Technik. Testsieger!

Die eierlegende Wollmilchsau ist eine der abgedroschendsten Phrasen. Doch beim Jekyll trifft sie den Nagel auf den Kopf. Altmeister Peter Denk hat für Cannondale das wohl vielseitigste Bike auf dem Markt geschaffen. Herzstück des leichten Carbon-Rahmens ist der Pullshock-Dämpfer Dyad RT2, der in Kooperation mit Fox entstanden ist. Per Lenkerhebel auf Elevate-Mode (98 Millimeter) geschaltet, fährt sich das Jekyll straff wie ein Race-Bike. Im Flow-Mode (155 Millimeter) schluckt das Jekyll alles weg, was ihm unter die Räder kommt. Dabei wirkt das Fahrwerk nicht sänftenartig weich, sondern gibt dem Fahrer stets Rückmeldung. Trotz der langen Federwege ist Fahrwerkswippen ein Fremdwort, auch wenn man sich bergauf im langen Federweg bewegt. Die Abstimmung des Dämpfers ist allerdings etwas kompliziert, weil man Luftdruck und Zugstufendämpfung für beide Federwegs-Modi komplett getrennt einstellen muss. Dank des tiefen Schwerpunkts und der extremen Steifigkeit (1,5-Zoll-Steuerrohr) lässt sich das Jekyll präzise und kontrolliert durch schwierigstes Geläuf zirkeln. Auch bergauf profitiert man von der hohen Steifigkeit: Das Bike läuft wie auf Schienen, nachkorrigieren am Lenker ist auch auf steilen Schotterpisten kaum notwendig.


Fazit: Leicht, steif, effizient – das Jekyll markiert den Stand der Technik. Testsieger!

+ Super Fahrwerk

+ Zwei Federwege/Charaktere

+ Größter Einsatzbereich

+ Geringes Gewicht


Web: www.cannondale.com

Der Hebel zur Fahrwerksverstellung ist schwergängig, konstruktionsbedingt lässt sich das nicht umgehen.

Die Abstimmung des eigens entwickelten Fox-Dämpfers ist kompliziert, der Effekt aber beeindruckend.


Test: Cannondale Jekyll Hi-Mod 1

Hersteller/Modell/Jahr
Cannondale Jekyll Hi-Mod 1 / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cycling Sports Group, 0031/541-589898, www.cannondale.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / L
Preis
5499.00
Preis (Rahmen)
2999.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1153.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/149, 98/155
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
8.00/436.00/586.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas Fit RLC QR15/Fox Dyad RT2
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
FSA SL-K Carbon/Shimano XTR/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir CR/Avid Elixir CR
Laufräder/Reifen
Sun Ringle Black Flag Pro - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2.4 Schwalbe Nobby Nic 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountains mit 150 mm Federweg 2011


  • All Mountains mit 150 mm Federweg 2011

    22.03.2011

  • Pivot Mach 5.7

    22.03.2011

  • Rotwild R.X2 FS Edition

    22.03.2011

  • Bergamont Threesome MGN

    22.03.2011

  • Cannondale Jekyll Hi-Mod 1

    22.03.2011

  • GT Force Carbon Pro

    22.03.2011

  • Intense Tracer 2

    22.03.2011

  • KTM Bark 10

    22.03.2011

  • Trek Remedy 9.8

    22.03.2011

Themen: CannondaleHi-ModJekyll

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    All Mountains 3/2011: Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountains mit 150 mm Federweg 2011

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Neuheiten 2017: Cannondale Jekyll
    Cannondale überrascht mit neuem Dämpfer-System

    05.04.2017

  • Fahrbericht: Mit dem Cannondale F-Si auf der Worldcup-Strecke

    31.05.2014

  • Cannondale Scalpel Team

    15.02.2012

  • Test 2016 – Plus-Hardtails: Cannondale Beast of the East 3
    Cannondale Beast of the East 3 im Test

    07.02.2017

  • Test 2011: Cannondale Jekyll Ultimate
    Das Cannondale Jekyll Ultimate im Super-Test

    15.04.2011

  • Retro: Cannondale F-Si Hi-Mod Rahmensets
    Limitierter Retro-Kult: Nostalgie-Rahmen mit Ocho-Gabel

    27.11.2018

  • Another day in the Dark – Jérôme Clementz und Gojira
    Jérôme Clementz goes Metal

    12.02.2019

  • Cannondale RZ 120 XLR 3

    21.08.2013

  • Cannondale Taurine Team Replica

    30.12.2008