Bergamont Threesome 9.3 SL Bergamont Threesome 9.3 SL Bergamont Threesome 9.3 SL

Bergamont Threesome 9.3 SL

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 9 Jahren

Mit maximaler Laufruhe ausgestattet sorgt das Threesome für Entspannung bergab.

Bergamonts Erstlingswerk in Sachen 650B tritt als solides All Mountain an und reiht sich in die bestehende 26-Zoll-Threesome-Palette ein. Im Vergleich zu diesen besitzt das 650B-Bike mit dem Zusatz SL zehn bis 15 Millimeter weniger Federweg bei nach wie vor kurzen Kettenstreben, damit das Handling nicht unter den größeren Laufrädern leidet. Durch den flachen Lenkwinkel vermittelt das Threesome selbst in Vollgas-Passagen eine ausgezeichnete Laufruhe und liegt sicher auf dem Trail. Für ein noch besseres Fahrgefühl des eher bergab orientierten All Mountains dürfte der Vorbau allerdings etwas kürzer und der Lenker eine Spur breiter ausfallen – Tuning-Maßnahmen, die schnell erledigt sind, aber das Fahrgefühl maßgeblich beeinflussen. Auf dem Trail arbeitet das Fahrwerk zuverlässig, auch wenn der Hinterbau in Kombination mit dem Rock-Shox-Monarch-Dämpfer nicht zu den aktivsten und feinfühligsten zählt. Für noch mehr Trail-Vergnügen hätten wir uns bequemere Lenkergriffe und vor allem eine Teleskop-Sattelstüze gewünscht, die bei dieser Bike-Kategorie mehr Pflicht als Kür ist. Mit komplett 13,8 Kilo an der Waage und relativ schweren Laufrädern gibt es bergauf leichtfüßigere Bikes. Dafür arbeitet der Hinterbau effizient und frei von Antriebseinflüssen. Die Ausstattung mit SRAM-X9- sowie Shimano-XT-Komponenten und einem Rock-Shox-Fahrwerk liegt, gemessen am Preis, im Mittelfeld. Bereits mit ein wenig Fein-Tuning könnte das Threesome deutlich mehr Punkte sammeln.


Fazit Mit Mühe schafft das solide Bergamont das Urteil "sehr gut". Von einem optimierten Cockpit und einer Teleskop-Stütze würde der abfahrtslastige Tourer bereits deutlich profitieren.


PLUS Laufruhige Geometrie
MINUS Keine Teleskop-Stütze, etwas schmaler Lenker und zu langer Vorbau, unbequeme Griffe


Die Alternative: 1999 Euro kostet die preiswertere Alternative, das Threesome SL 7.3. Dafür gibt es eine X-Fusion-Gabel, einen XT/SLX-Mix, sowie günstigere Anbauteilen. Außerdem stehen vier 26-Zoll-Modelle zur Auswahl.

Georg Grieshaber Coax Pivot: Der hintere Drehpunkt des Schwingenlagers sitzt wie beim Hersteller Trek direkt in der Radachse. Dadurch soll die Bremse von der Federung entkoppelt werden.

Georg Grieshaber Der 90er-Vorbau passt nicht optimal zum laufruhigen Charakter mit flachem Lenkwinkel. Etwas kürzer und den Lenker eine Idee breiter würde das Handling positiv beeinflussen. Die Griffe sind unbequem.

BIKE Magazin Rock-Shox-Gabel und -Dämpfer passen sehr gut zusammen und bieten ausreichend Federweg für den All-Mountain-Einsatz.


Test: Bergamont Threesome 9.3 SL

Hersteller/Modell/Jahr
Bergamont Threesome 9.3 SL / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bergamont Fahrrad Vertrieb GmbH, 040/4328430, www.bergamont.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / M
Preis
2999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13450.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1157.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/139, -/135
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-23.00/427.00/607.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Revelation RCT3/Rock Shox Monarch RT
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM S1400/SRAM XO/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
- Shimano XT Disc DT Swiss 465 D Shimano XT Disc DT Swiss 465 D/Schwalbe Nobby Nic 2,35 Schwalbe Nobby Nic 2,35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test 650B 2013: All Mountains und Enduros mit 27,5 Zoll


  • Test 2013: All Mountains und Enduros in 27,5 Zoll
    Test 650B: All Mountains und Enduros in 27,5 Zoll

    26.02.2013Das neue Laufradmaß 650B macht sich breit. Vom Hardtail bis zum Enduro gibt es bereits 650B-Optionen. Wir haben sechs Mountainbike Fullys mit 130-160 Millimetern Hub getestet.

  • KTM Lycan 651

    25.02.2013Ein verspielter Trail-Räuber im Carbon-Look. Das KTM Lycan macht Lust auf kurvenreiche Singletracks.

  • Bergamont Threesome 9.3 SL

    25.02.2013Mit maximaler Laufruhe ausgestattet sorgt das Threesome für Entspannung bergab.

  • Bulls Wild Mojo 3 650B

    25.02.2013Satte Federwege und eine solide Ausstattung: Das Wild Mojo tritt als selbstbewusstes All Mountain an.

  • Ghost Cagua 6590

    25.02.2013Große Räder, tiefer Schwerpunkt. Das Cagua holt das Maximum aus dem neuen Laufradmaß 27,5 Zoll heraus.

  • Maxx Fab.4 650B

    25.02.2013Verspielt und leicht für Trails aller Art. Das FAB.4 650B punktet als gelungener Allrounder.

  • Rotwild R.E1 Race 650B

    25.02.2013Nicht aus der Ruhe zu bringen. Eine Fahrmaschine für schnelle Trails und heftiges Terrain.

Themen: 27.5 ZollAll MountainBergamontThreesome

  • 0,99 €
    650B Fullys ab 3000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bergamont Evolve 7.8

    10.04.2008Fazit: Das Bergamont „Evolve 7.8“ ist eine Cross-Country-Maschine. Sportlich, straff und vortriebsorientiert.

  • All-Mountain-Fullys für 1500 Euro

    20.10.2009Wie viel muss ein All Mountain kosten, damit man es auf eine schwere Alpen-Tour mitnehmen kann? Wir machten den Test: Neun Modelle um 1500 Euro zeigen, ob sie wirklich bergfest ...

  • Neuheiten 2016: Bold Linkin Trail LT
    Long-Travel-Variante des Bikes mit unsichtbarem Dämpfer

    30.04.2016Die Schweizer von Bold bauen ihrem bereits bekannten Modell Linkin Trail einen großen Bruder. Das Bold Linkin Trail LT hat 155 Millimeter Federweg und ist in knalligen Farben ...

  • Fahrbericht Cannondale Rize

    29.05.2008Mit zwei neuen Fully-Plattformen und innovativen Details will Cannondale wieder das werden, was sie einmal waren: Innovationsmarke Nummer eins

  • Ghost AMR Plus 7500

    22.06.2009Erwachsenes All Mountain mit ausgewogenen Fahreigenschaften und wertiger Ausstattung. Hier macht man nichts falsch.

  • Lapierre Zesty 314

    21.05.2013Das Lapierre Zesty ist ein sportives Trail-Bike mit breitem Einsatzbereich. In schwerem Gelände und auf langen Touren gleichermaßen zu Hause.

  • Neuheiten 2016: Ibis Mojo 3
    Ibis Mojo 3: Neuauflage einer US-Ikone

    17.03.2016Seit der Vorstellung des Carbon-Rahmens 2005 ist das Ibis Mojo eine Ikone. Für 2016 wurde das Trailbike neu aufgelegt und Ibis lässt dem Kunden die Wahl, ob 27,5 Zoll oder Plus, ...

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Canyon Strive und Spectral CF

    13.06.2014Das Geheimnis um Canyons neues Carbon-Enduro Strive CF ist gelüftet. Hinter der streng behüteten Dämpferabdeckung verbirgt sich Canyons neuester Clou: der Shapeshifter. Auch vom ...

  • Dauertest: KTM Lycan 652 Modell 2013
    Echter Kumpel: das Tourenfully KTM Lycan 652

    01.10.2014Unser BIKE-Laborleiter Hans-Peter Ettenberger hegt Bikes, als wären sie seine Kinder: Beim KTM Lycan stellte ihn das Wetter auf eine harte Probe.