Bergamont Threesome 8.2 Bergamont Threesome 8.2 Bergamont Threesome 8.2

Bergamont Threesome 8.2

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 10 Jahren

Abfahrtsorientiertes All Mountain. Der kurze Vorbau kostet Handling-Punkte. Die Geometrieverstellung ist Unsinn.

Das Threesome wartet mit einer mächtigen Rahmenkonstruktion auf. Fette Alu-Rohre, breite Dämpferanlenkung, dicke Schweißraupen und Steckachsen bilden die All-Mountain-Basis, zwei Geometrien sind wählbar. Fox-Federelemente, SRAM-Ausstattung, stabile Laufräder und griffige Schlappen runden das Bike ab. Im Labor liegt das Fahrwerk mit 3,3 Kilo über dem Durchschnitt, die hohe Steifigkeit gibt volle Punktzahl. Der Hinterbau arbeitet bergauf sensibel und nutzt bergab den Federweg aus, im groben Terrain stellt sich ein sattes Fahrgefühl ein – so lange es geradeaus geht. Wir biegen ein in den kurvigen Part der Testrunde und siehe da: Bei Richtungswechseln sorgt das tiefe Cockpit mit dem nur 60 Millimeter kurzen Vorbau für ein unerwartet giftiges Lenkverhalten. Das Vorderrad bricht plötzlich aus, man trifft die Linie nicht und muss extrem auf der Hut sein. Der Geometrie-Check ergibt: 68,8-Grad-Lenkwinkel und 365 mm Tretlagerhöhe! Also umbauen auf die 67,5-Grad-Position (effektiv 67,8 Grad) mit sechs Millimetern weniger Federweg am Heck, dazu probehalber einen 80-mm- Lenkerhalter montieren. Diese Maßnahme entschärfte die Situation etwas, dennoch gibt es gutmütigere Bikes in dieser Kategorie.


PLUS Hinterbaufunktion, ISCG-Aufnahme
MINUS kurzer Vorbau, hohes Tretlager


Fazit: abfahrtsorientiertes All Mountain. Der kurze Vorbau kostet Handling-Punkte. Die Geometrieverstellung ist Unsinn.

BIKE Magazin Am Hinterbau kann man Winkel und Federweg verstellen. Die lange 161-mm-Position ist nicht sinnvoll, das Handling wird schlechter. Die Fox-Gabel arbeitete seltsam straff.

.


Test: Bergamont Threesome 8.2

Hersteller/Modell/Jahr
Bergamont Threesome 8.2 / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bergamont Fahrrad Vertrieb GmbH, 040/4328430, www.bergamont.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / M
Preis
2499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1133.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/150, 154/161
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
14.00/417.00/581.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 150 Fit RL/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ X9/SRAM X9/SRAM X7
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 3/Avid Elixir 3
Laufräder/Reifen
Sun Ringle Charger Expert - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2.4 Schwalbe Nobby Nic 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro


  • All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

    15.12.2011Mit dem Alter wächst der Federweg – sagt BIKE-Testleiter Christoph Listmann. Je mehr, desto größer der Fahrspaß. Wir haben acht 2012er-All-Mountains mit 150 mm Federweg um 2500 ...

  • Bergamont Threesome 8.2

    14.12.2011Abfahrtsorientiertes All Mountain. Der kurze Vorbau kostet Handling-Punkte. Die Geometrieverstellung ist Unsinn.

  • Ghost AMR Plus 5900

    14.12.2011Ghost bietet für 2299 Euro ein komplett ausgestattetes All Mountain. Einzige Schwäche: der Dämpfer.

  • Giant Reign 1

    14.12.2011Klares Konzept, treffend umgesetzt. Das Reign ist ein gemäß der Kategorie-Definition sehr gutes, abfahrtsorientiertes All-Mountain-Plus-Bike.

  • Radon Slide AM 9.0

    14.12.2011Sieger nach Punkten. Das Slide paart sehr gute Ausstattung mit einwandfreiem Handling. Ob man den Vertriebsweg Versand wählen möchte, muss jeder selbst entscheiden.

  • Canyon Nerve AM 8.0 X

    14.12.2011Mehr All Mountain braucht man nicht. Canyon schnürt mit dem Nerve AM 8.0 X ein sehr gutes, Paket, genau für die Zielgruppe. Tuning unnötig.

  • Centurion No Pogo Ultimate 1

    14.12.2011Das No Pogo tritt nicht in die Fußstapfen seines Namensgebers. Zu wenig All Mountain, eher ein sportlicher Tourer. Dafür passt der Preis.

  • Cube AMS 150 Race

    14.12.20112500 Euro – mehr muss ein seriöses All Mountain nicht kosten. Das Cube ist ein Top-Allrounder und verdient den Kauf-Tipp.

  • Stevens Glide SX

    14.12.2011Das Glide SX ist ein sportlich orientiertes All Mountain. Günstiger Preis, ehrliche Ausstattung.

Themen: All Mountain PlusBergamontThreesome

  • 0,00 €
    All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro: Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

    11.05.2011Ein All Mountain kann per definitionem so ziemlich alles, was sich ein Mountainbiker wünscht – vorausgesetzt, die Philosophie des Herstellers sieht das genauso. Wir haben 12 ...

  • All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro

    10.06.2011Der Kampf ums beste All Mountain brennt in der 3000-Euro-Klasse besonders heiß. Hier fügen sich Preis und Leistung zum perfekten Team. In diesem Jahr fährt das neue Cannondale ...

  • Stöckli Amber AMT S

    06.03.2012Mit dem Amber hat Stöckli einen Volltreffer gelandet. Stimmiges Bike mit top Fahreigenschaften und guter Ausstattung.

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Trek Remedy 8 27,5

    09.02.2015"Das Remedy ist das Mountainbike für Mountainbiker" – sagt Trek. Und die vielen, guten Testergebnisse bestätigen das.

  • Test Marathonbikes 2014: Bergamont Fastlane MGN
    Leichtgewichtiger Edel-Tourer: Bergamont Fastlane

    10.09.2014Es ist eine Frage des individuellen Geschmacks, ob man ein spritzig-wendiges Race-Bike bevorzugt oder eines mit Laufruhe.

  • Bergamont Platoon 8.9

    31.05.2009Für 1699 Euro bekommt man mit dem Platoon 8.9 einen leichten und schön verarbeiteten Carbon-Rahmen mit durchschnittlicher Ausstattung.

  • Bergamont Enduro 9.0

    22.06.2010Ein stabiles, steifes Enduro mit viel Federweg, guten Komponenten und viel Liebe zum Detail.

  • All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

    15.12.2011Mit dem Alter wächst der Federweg – sagt BIKE-Testleiter Christoph Listmann. Je mehr, desto größer der Fahrspaß. Wir haben acht 2012er-All-Mountains mit 150 mm Federweg um 2500 ...

  • Bergamont Platoon 5.8

    28.03.2008FAZIT: Ein auffälliges Bike mit unauffälligen Fahreigenschaften für Hausrunde und Tages-Touren.

  • Test: Cube Stereo 160 Race 27,5
    Enduro-Test: Cube Stereo 160 Race 27,5"

    19.06.2014Eine tolle Fahrmaschine, die fast alle Bereiche des Sports beherrscht. Das Cube Stereo 160 Race 27,5'' spielt in unserem Test bergab in einer eigenen Liga!

  • Specialized Stumpjumper FSR Elite

    06.03.2012Ein farbenfroher Alleskönner für schwere Trails. Ein echtes Spaß-Bike, mit cleveren Details ausgestattet.