Bergamont Threesome 5.9

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Im Mittelgebirge liegt die Erfüllung. Extremes Gelände ist nicht das Habitat des Bergamont.

Bergamonts Threesome sieht Marathon-tauglich aus und suggeriert durch das tiefe Cockpit einen kletterfreudigen Charakter. Tatsächlich gehört das Bike zu den besseren Kletterern der Testgruppe, das hohe Gewicht lässt sich allerdings nicht leugnen. Dafür arbeitet das Fahrwerk antriebsneutral, die Stahlfeder-Gabel spricht auch bergauf auf jeden Kieselstein an. Im Downhill mündet die frontlastige Sitzposition in Überschlagsgefühlen, die schwachen Avid-Bremsen wirken wenig vertrauenerweckend. Die Zug stufenverstellung am Dämpfer hat nur eine nutzbare Position, dafür hat die Gabel einen Lockout am Lenker.


FAZIT: Im Mittelgebirge liegt die Erfüllung. Extremes Gelände ist nicht das Habitat des Bergamont.


TUNING-TIPP: Cockpit höher für mehr Kontrolle bergab.


Web: www.bergamont.de


Test: Bergamont Threesome 5.9

Hersteller/Modell/Jahr
Bergamont Threesome 5.9 / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bergamont Fahrrad Vertrieb GmbH, 040/4328430, www.bergamont.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / L
Preis
1599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13700.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
95.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1121.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
81/128, -/143
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Recon 351/X-Fusion O2 PVA
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC-M 542/Shimano SLX/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Juicy Three/Avid Juicy Three
Laufräder/Reifen
- Shimano Deore Tatoo Atomic Disc 20 Shimano Deore Tatoo Atomic Disc 20/Schwalbe Nobby Nic Evo 26x2,25 Schwalbe Nobby Nic Evo 26x2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys für 1500 Euro


  • Conway Q AM 700

    20.10.2009

  • Drössiger 92 AM 04

    20.10.2009

  • Giant Trance X4

    20.10.2009

  • All-Mountain-Fullys für 1500 Euro

    20.10.2009

  • Bergamont Threesome 5.9

    20.10.2009

  • Bulls Wild Mojo 1

    20.10.2009

  • Haibike Q FS SL

    20.10.2009

  • KTM Lycan 4.0

    20.10.2009

  • Merida Trans Mission 900

    20.10.2009

  • Red Bull Pro Factory 500

    20.10.2009

Themen: 5.9All MountainBergamontMountainThreesome

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys für 1500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neu in Riva: Conway WME All Mountain + Plus-Hardtail
    Conway zeigt: 29er-All Mountain + Plus-Fully + Hardtail

    04.05.2016

  • Test 2014: Salsa Horsethief 1

    20.08.2014

  • Lesertest 2014: Acht All Mountains für 5000 Euro

    21.08.2014

  • Test Superior TF 930
    Solides Touren-Bike: Superior TF 930

    02.01.2016

  • Neuheiten 2020: Santa Cruz Hightower
    Santa Cruz Hightower – alles neu für 2020

    02.07.2019

  • Test Ghost SL AMR 6.7 AL
    Ghost SL AMR 6.7 AL im BIKE-Test

    28.01.2019

  • Test 2015: Yeti SB 95
    Das All Mountain Yeti SB 95 im Test

    19.11.2014

  • Test All-Mountain-Federgabeln [140 mm]
    Vier 140-mm-Federgabeln im Vergleichstest

    07.02.2019

  • Neuheiten-Test 2015: Giant Anthem SX
    Das Giant Anthem – ein verspielter Touren-Flitzer

    16.10.2014