All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro

All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 10 Jahren

Der Kampf ums beste All Mountain brennt in der 3000-Euro-Klasse besonders heiß. Hier fügen sich Preis und Leistung zum perfekten Team. In diesem Jahr fährt das neue Cannondale Jekyll gegen den Rest der Welt. Neun 150er-Fullys im Schlagabtausch: Wer ist der Boss im Revier?

Eine neue Familie ist eingezogen ins Viertel, und plötzlich ist es vorbei mit der Ruhe. Jekyll steht auf dem Namensschild. Die Jekylls sind gekommen, um Hierarchie und Hackordnung aufzumischen. Die großen Brüder Jekyll Hi-Mod 1 und Ultimate haben schon mächtig Stunk gemacht im Bezirk, dick aufgetragen und die Muskeln spielen lassen ( BIKE 3/11 -> und  4/11 -> ). Jetzt steht der kleine Bruder Jekyll 3 auf dem Bolzplatz und muss sich behaupten gegen die, die schon immer da spielen. Trek Remedy zum Beispiel, Scott Genius oder Specialized Stumpjumper. Es sind diese Typen einer Straßengang, die das Hausrecht ausüben.

Cube lässt mit dem AMS 150 ein Kraftpaket von der Leine, das zwar unscheinbar klassisch aussieht, es aber mit den anderen Halbstarken locker aufnimmt. Bergamont, GT und Trek leben auf großem Fuß. Ihre fetten Reifen sprechen Klartext: „Uns hält niemand auf!“ BMC trägt Camouflage-Klamotten und hat auftrainiert: Taper-Steuerrohr, Steckachsen und mehr Federweg bringen Respekt im Distrikt. Im Tal der fliegenden Klappmesser ist das Scott Genius immer noch das Victorinox-Offiziersmodell. Es ist genauso scharf, hat aber nach wie vor mehr Fähigkeiten als die anderen. Und ganz vorne in der Clique macht das Canyon auf dicke Hose. Die teure Shimano-XTR-Gruppe funkelt am schwarzen Rahmen wie Goldkette, Rolex und Siegelring zusammen.


Dem Jekyll 3 droht ein schweres Leben. Alles über diesen Test finden Sie unten im PDF-Download.

Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro


  • All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro

    10.06.2011Der Kampf ums beste All Mountain brennt in der 3000-Euro-Klasse besonders heiß. Hier fügen sich Preis und Leistung zum perfekten Team. In diesem Jahr fährt das neue Cannondale ...

  • Bergamont Threesome 9.1

    10.06.2011Das Threesome ist kein Leichtgewicht, dafür ein stimmiges Bike für Fahrer, die den Downhill mehr als den Anstieg lieben.

  • BMC Trailfox 01

    10.06.2011Das Bike ist stimmig von A bis Z. BMCs Trailfox ist ein sehr gutes All Mountain mit breitem Einsatzbereich. Dazu ist es noch relativ leicht.

  • Cannondale Jekyll 3

    10.06.2011Das Alu-Jekyll ist ein Vollblut-All-Mountain mit breitem Einsatzbereich und Top-Fahrwerk. Für Marathons aber zu schwer.

  • Canyon Nerve AM 9.0 SL

    10.06.2011Das Canyon Nerve ist mit Abstand beste Ausstattung, mit Abstand leichtestes Bike. Die Emotionen bleiben etwas auf der Strecke.

  • Cube AMS 150 SL

    10.06.2011Das ehemals sehr sportliche AMS-Fully gewinnt durch den langen Federweg deutlich an Qualität. Sehr großer Einsatzbereich, sehr gut gewählte Ausstattung, fairer Preis.

  • Specialized Stumpjumper Expert Evo

    10.06.2011Wer Forstwege und Ausdauereinheiten meidet, liegt hier richtig. Das SJ Evo ist ein einzigartiges Spaß-Bike für technische Trails. Für einige Fahrer die Definition des ...

  • Trek Remedy 8

    10.06.2011Preis und Leistung passen, Handling stimmt, Fahrwerk arbeitet ausgezeichnet. Das Remedy ist eines der besten All Mountains am Markt.

  • GT Force 1.0

    10.06.2011Das GT fällt durch seine Abstimmung und das hohe Gewicht aus der Kategorie. Eher robuster Bergab-Spezialist als vielseitiger Allrounder.

  • Scott Genius 40

    10.06.2011Multifunktions-Bike mit großem Einsatzbereich und sehr gutem Fahrverhalten. Auch in seinem dritten Jahr ist das Genius noch ein Spaßbringer.

Themen: All MountainAll Mountain PlusMountainPlusTest

  • 0,00 €
    All Mountain Plus 6/2011: Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountain Plus um 3000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Merida One-Twenty 7.800
    Merida One-Twenty 7.800 im Test

    17.11.2015Sechs Modelle umfasst die komplett neu entwickelte One-Twenty-Plattform. Merida wechselt dabei aufs 27,5-Zoll-Format und setzt auf ein längeres Oberrohr bei kürzerem Vorbau.

  • Specialized Stumpjumper Expert Carbon

    30.08.2012Dieses Bike kann alles außer Racing. Das Stumpjumper 29 begeistert alle, die schweres Terrain lieben.

  • Haibike Heet SL

    06.03.2012Das Heet SL von Haibike ist ein langhubiges Touren-Bike für Fahrer mit sportlichem Anspruch. Bergab schwächer als die Konkurrenz.

  • Test 2017 – All Mountains: Focus Jam Evo
    Focus Jam Evo im Test

    03.07.2017Mit dem neuen Jam geht Focus eigene Wege und schließt die Lücke zwischen dem Trailbike Spine und dem Enduro Sam.

  • Drössiger XRA Enduro 1

    21.04.2014Mit dem XRA Enduro zeigt Drössiger die eindrucksvolle Vielfalt des hauseigenen Farbkonfigurators. Wer weniger auf Paradiesvogel steht, findet auch einen dezenteren Look für das ...

  • Test 2020: All-Mountain-Federgabeln
    MTB-Federgabeln: 9 All-Mountain-Gabeln im Test

    27.12.2019Bei den All-Mountain-Gabeln ist unser Testfeld am vielfältigsten. Insgesamt neun Modelle haben wir über den Trail und durch das Testlabor gescheucht.

  • Test 2016 Trailbikes: Cube Stereo 120 HPC Race 27,5
    Cube Stereo 120 HPC Race 27,5 im Test

    06.09.2016Quasi noch taufrisch stürmt das neue Stereo aus der Entwicklungsabteilung gleich an die Spitze des Testfelds.

  • Specialized Stumpjumper FSR Comp

    31.05.2008FAZIT: Leicht, funktionell, schön – unverkennbar ein Specialized.

  • Test 2013: Race-Hardtails um 4000 Euro
    8 Race-Hardtails um 4000 Euro im Test

    20.12.2012Der WM-Kurs in Saalfelden forderte eine saubere Fahrtechnik. Wir sind mit zwei Profi-Testern an die WM-Strecke zurückgekehrt. Im Gepäck: acht Vernunfts-Racer ab 3300 Euro.