All-Mountain-Fullys All-Mountain-Fullys All-Mountain-Fullys

All-Mountain-Fullys

  • Martin Miksch
 • Publiziert vor 15 Jahren

Gewichte wie Cross-Country-Bikes, Federwege wie Freerider – sind die All-Mountain-Bikes die neuen Superstars? 10 Edle Renner bis 3500 Euro im Test.

All Mountain: Dieser Begriff geistert schon seit einigen Jahren durch die Produktkataloge der Bike-Hersteller. Dabei sind die All-Mountains nichts anderes als die guten alten Touren-Bikes. Nur haben sie mittlerweile Federwege erreicht, die Freeridern vor drei Jahren alle Ehre gemacht hätten. In dem Maße, wie die Federwege gewachsen sind, fielen die Gewichte in den Keller.

Vorreiter dieser modernen Konzepte waren das Rocky Mountain „ETSX“, das mittlerweile seit vier Jahren in den Schaufenstern steht, oder das Specialized „Stumpjumper FSR“, welches im aktuellen Rahmen-Design seit drei Jahren um Käufergunst wirbt. Harte Konkurrenz schickt Fusion mit dem „Raid SL“ ins Rennen, Groß-Hersteller Ghost überraschte mit dem eigenständigen „AMR“. Bionicon versucht, mit ihrem Geometrie-Verstellsystem, neue Wege aufzuzeigen.

Für unseren ersten All-Mountain-Test versammelten wir nur die besten Bikes, die Anschaffungskosten für die Schmuckstücke liegen.


Diese Bikes finden Sie im PDF-Download:
Bionicon Golden Willow, Fusion Raid SL, Ghost AMR 9000, Kona Dawg Supreme, Merida Trans-Mission Team, Rocky Mountain ETSC-50, Santa Cruz Blur LT, Specialized SJ FSR Pro, Steppenwolf Tycoon CR, Voitl MC VIII

Themen: All MountainFullys

  • 0,99 €
    Test: All-Mountain-Fullys bis 3500 Euro 02/2006
  • 0,99 €
    Wertungstabelle All-Mountain Fully 02/06

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten-Test 2015: Felt Virtue Nine 1
    29er mit breitem Einsatzbereich: Felt Virtue

    16.10.2014Mit diesem 29er kann man es fliegen lassen. Viel Federweg und geringes Gewicht sorgen für gute Laune am Boden, in der Luft und bergauf.

  • Norco Fluid 7.1 2014

    19.05.2014In Kanada, genau genommen in British Columbia, ist Norco eine der populärsten Marken. Bei uns spielt die 1964 gegründete Firma höchstens bei Gravity-Junkys eine Rolle, ...

  • Stevens Ridge Max

    20.10.2009Traditionell im Race-Bereich zu Huse, zeigt die Hamburger Marke Stevens, dass man auch im hohen Norden ein Gespür für Abfahrtsorientierte Bikes besitzt – und das zu einem fairen ...

  • Frauen-MTB: Canyon Spectral WMN CF 9.0 2018
    Neu und schon gefahren: Das neue Canyon Spectral WMN

    01.03.2018Während andere Hersteller langsam aus dem Frauen-Segment zurückrudern, präsentiert Canyon für 2018 erstmalig speziell für Frauen entwickelte Bikes. Wir fuhren das All Mountain ...

  • Liteville 301

    30.11.2008Vielseitig einsetzbares Fahrwerk, durchdachtes Konzept, sehr sinnvoll getunt.

  • Giant Reign 1

    21.05.2013Giant stellt mit dem Reign ein voll ausgestattetes, enorm leistungsfähiges All Mountain auf die Räder. Kaufempfehlung!

  • Marathon-Fullys

    31.01.2006Marathon-Fullys sind die perfekten Geräte für fast jeden Biker – schnell, komfortabel und mit Details ausgestattet, die jede Tour erleichtern. Zehn Oberklasse-Renner im Test.

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Orbea Occam TR H10 120
    Orbea Occam TR H10 120 im Test

    27.09.2016Kann man sich nach 175 Jahren Firmengeschichte noch mal neu erfinden? Ja, die Basken zeigen mit dem neu entwickelten Occam TR eindrucksvoll, dass sich in ihrem Betrieb noch kein ...

  • Cube Fritzz The One

    22.05.2010Für 3199 Euro stellt Cube ein optisch gelungenes Bike mit Hydroform-Rahmen und 160 Millimeter Federweg auf die dicken Stollenreifen. Ein klassisches Enduro – oder etwa nicht?