Trailbikes

Teuer gegen günstig: 5 Trailbikes im Vergleich

Team FREERIDE

 · 15.03.2022

Teuer gegen günstig: 5 Trailbikes im VergleichFoto: Wolfgang Watzke
Powered by

Sie sind spritzig, quirlig und verdammt schnell. Wir versprechen: Mit keiner anderen Bike-Klasse machen Trailrides mehr Spaß als mit diesen Bikes. Fünf Trailbikes im Vergleich.

Spaßig, flink und universell sind die Trailbikes in diesem Test. Die Allrounder mit großem Einsatzbereich unterscheiden sich vor allem durch den Preis.

  • Scott Genius - 5299 Euro
  • Propain Hugene - 4549 Euro
  • Radon Slide Trail 10. HD - 4429 Euro
  • Rocky Mountain Instinct C90 - 9900 Euro
  • Last Cinto - 11891 Euro
Offenbarung: Das Last Cinto versaute die gesamte Testcrew mit seinem federleichten Gewicht und quirligen Handling.Foto: Wolfgang Watzke
Offenbarung: Das Last Cinto versaute die gesamte Testcrew mit seinem federleichten Gewicht und quirligen Handling.
Scott GeniusFoto: Wolfgang Watzke
Scott Genius
Propain HugeneFoto: Wolfgang Watzke
Propain Hugene
Radon Slide Trail 10. HDFoto: Wolfgang Watzke
Radon Slide Trail 10. HD
Rocky Mountain Instinct C90Foto: Wolfgang Watzke
Rocky Mountain Instinct C90
Last CintoFoto: Wolfgang Watzke
Last Cinto
Offenbarung: Das Last Cinto versaute die gesamte Testcrew mit seinem federleichten Gewicht und quirligen Handling.Foto: Wolfgang Watzke
Offenbarung: Das Last Cinto versaute die gesamte Testcrew mit seinem federleichten Gewicht und quirligen Handling.
Scott GeniusFoto: Wolfgang Watzke
Scott Genius
Scott Genius
Propain Hugene
Radon Slide Trail 10. HD
Rocky Mountain Instinct C90
Last Cinto
Offenbarung: Das Last Cinto versaute die gesamte Testcrew mit seinem federleichten Gewicht und quirligen Handling.

Den Vergleichstest der fünf Trailbikes aus FREERIDE 4a/2021 könnt ihr bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen. Der Test kostet 1,99 Euro.

Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in FREERIDE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Zigtausende Euro jedes Jahr.

Downloads:

Meistgelesene Artikel