TrailbikesTestsieger-Duell Specialized Levo Expert vs YT Decoy Core 4

Florentin Vesenbeckh

 · 05.01.2022

Testsieger-Duell Specialized Levo Expert vs YT Decoy Core 4Foto: Max Fuchs
Inhalt von

Testsieger gegen Testsieger. Für unser Top-Duell haben wir die begehrtesten Kandidaten für trail- und abfahrtsorientierte E-Biker geladen. Wer holt die Krone?

Das YT Decoy holte gleich zwei Testsiege in unseren großen Enduro-Vergleichen der letzten Jahre. Die EMTB-Leser wählten das Versender-Bike zudem zum begehrtesten E-Enduro des Jahres 2020. Für 2022 haben die Forchheimer ihrem Erfolgs-Enduro endlich den EP8 von Shimano eingepflanzt und das Bike damit auf den aktuellen Stand gebracht. Entsprechend enttäuscht waren wir, als der Neuling nicht rechtzeitig zu unserem Enduro-Vergleichstest in EMTB 4/21 kam. Kurzerhand haben wir uns dazu entschieden, den Vergleich nachzuholen. Das Decoy tritt in seiner edelsten Ausbaustufe gegen den Testsieger unserer letzten Ausgabe an: das Specialized Levo Expert.

  Specialized Turbo Levo Expert >> z. B. bei <a href="https://www.awin1.com/cread.php?awinmid=13793&awinaffid=471469&clickref=B++Specialized+Levo+Expert&ued=https%3A%2F%2Fwww.liquid-life.de%2Fspecialized-turbo-levo-expert-carbon-carbon-smoke-black-2022" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Liquid-Life</a> * oder <a href="https://luna.r.lafamo.com/ts/i5533923/tsc?amc=con.blbn.497955.507800.14129791&smc=BIKE&rmd=3&trg=https%3A%2F%2Fwww.fahrrad-xxl.de%2Fspecialized-levo-expert-carbon-m000046802" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Fahrrad XXL erhältlich</a> *Foto: Max Fuchs
Specialized Turbo Levo Expert >> z. B. bei Liquid-Life * oder Fahrrad XXL erhältlich *

Die beiden Kandidaten haben einige Gemeinsamkeiten: Zum Beispiel den Carbon-Rahmen und den MX-Laufrad-Mix mit großem Vorder- und kleinem Hinterrad. Außerdem wiegen beide Bikes unter 23 Kilo – womit sie zu den leichten E-MTBs zählen, trotz voller Abfahrtsstärke. Das Levo schafft dieses Kunststück sogar mit einem großen Akku mit 700 Wattstunden, wohingegen YT nach wie vor auf den kleinen 540er setzt. Auch im Praxistest geht es mit Gemeinsamkeiten los. Auf beiden Bikes fühlt man sich direkt beim Aufsitzen wohl. Ohne große Eingewöhnung stürzt man sich selbstbewusst ins Trail-Vergnügen. So verwundert es nicht, dass beide recht ähnliche Geometriedaten aufweisen.

  YT Industries Decoy Core 4Foto: Max Fuchs
YT Industries Decoy Core 4

Wer das Test-Duell aus EMTB 5/2021 für sich entscheidet, erfahren Sie im Testbericht. Diesen können Sie bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen. Der Test kostet 1,99 Euro.

Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in EMTB. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Zigtausende Euro jedes Jahr.

Die Gummipfropfen an den YT-Zugeinlässen waren im Anlieferungszustand bereits herausgerutscht und ließen sich nicht wieder richtig fixieren.Foto: Max Fuchs
Die Gummipfropfen an den YT-Zugeinlässen waren im Anlieferungszustand bereits herausgerutscht und ließen sich nicht wieder richtig fixieren.
Testsieger gegen Testsieger. Specialized Levo Expert (hinten links) gegen YT Decoy Core 4 (vorne rechts). Für unser Top-Duell haben wir die begehrtesten Kandidaten für trail- und abfahrtsorientierte E-Biker geladen. Wer holt sich die Krone der E-Enduros?Foto: Max Fuchs
Testsieger gegen Testsieger. Specialized Levo Expert (hinten links) gegen YT Decoy Core 4 (vorne rechts). Für unser Top-Duell haben wir die begehrtesten Kandidaten für trail- und abfahrtsorientierte E-Biker geladen. Wer holt sich die Krone der E-Enduros?
Specialized Turbo Levo ExpertFoto: Max Fuchs
Specialized Turbo Levo Expert
YT Industries Decoy Core 4Foto: Max Fuchs
YT Industries Decoy Core 4
Am Levo wird der 700er-Akku vor dem Motor aus dem Unterrohr gezogen. Bei YT entnimmt man den Akku klassisch. Beide Batterien lassen sich ohne Schlüssel wechseln. Bei Specialized löst man eine Schraube, bei YT müssen zwei Bolzen entfernt werden.Foto: Max Fuchs
Am Levo wird der 700er-Akku vor dem Motor aus dem Unterrohr gezogen. Bei YT entnimmt man den Akku klassisch. Beide Batterien lassen sich ohne Schlüssel wechseln. Bei Specialized löst man eine Schraube, bei YT müssen zwei Bolzen entfernt werden.
Beide Kandidaten kommen ab Werk mit Flaschenhalter. Bei YT passt allerdings nur die hauseigene Mini-Flasche.Foto: Max Fuchs
Beide Kandidaten kommen ab Werk mit Flaschenhalter. Bei YT passt allerdings nur die hauseigene Mini-Flasche.
Die Fox 38 mit top Grip2-Dämpfung ebnet an beiden Bikes den Weg. YT setzt allerdings auf einen Zentimeter mehr Hub und die edle Factory-Variante. Trotz niedrigeren Preises.Foto: Max Fuchs
Die Fox 38 mit top Grip2-Dämpfung ebnet an beiden Bikes den Weg. YT setzt allerdings auf einen Zentimeter mehr Hub und die edle Factory-Variante. Trotz niedrigeren Preises.
Ass im Ärmel! Das Specialized Levo kommt mit einer Lagerschale, die die Winkel um +/– 1 Grad variabel macht. Zudem gibt’s einen Flipchip in der Kettenstrebe. So lässt sich der Charakter des Bikes deutlich variierenFoto: Max Fuchs
Ass im Ärmel! Das Specialized Levo kommt mit einer Lagerschale, die die Winkel um +/– 1 Grad variabel macht. Zudem gibt’s einen Flipchip in der Kettenstrebe. So lässt sich der Charakter des Bikes deutlich variieren
Sollbruchstelle am Specialized Levo! Die Klappe am Akku ist abgebrochen. Ein Anwenderfehler, den die Konstruktion jedoch etwas provoziert.Foto: Max Fuchs
Sollbruchstelle am Specialized Levo! Die Klappe am Akku ist abgebrochen. Ein Anwenderfehler, den die Konstruktion jedoch etwas provoziert.
Der Flipchip an der Dämpferaufnahme des YT Decoy macht Lenk- und Sitzwinkel variabel. Für rassigen Enduro-Einsatz macht nur die flache Position Sinn. Steil eingestellt wird das Bike noch quirliger.Foto: Max Fuchs
Der Flipchip an der Dämpferaufnahme des YT Decoy macht Lenk- und Sitzwinkel variabel. Für rassigen Enduro-Einsatz macht nur die flache Position Sinn. Steil eingestellt wird das Bike noch quirliger.
Die Gummipfropfen an den YT-Zugeinlässen waren im Anlieferungszustand bereits herausgerutscht und ließen sich nicht wieder richtig fixieren.Foto: Max Fuchs
Die Gummipfropfen an den YT-Zugeinlässen waren im Anlieferungszustand bereits herausgerutscht und ließen sich nicht wieder richtig fixieren.
Testsieger gegen Testsieger. Specialized Levo Expert (hinten links) gegen YT Decoy Core 4 (vorne rechts). Für unser Top-Duell haben wir die begehrtesten Kandidaten für trail- und abfahrtsorientierte E-Biker geladen. Wer holt sich die Krone der E-Enduros?Foto: Max Fuchs
Testsieger gegen Testsieger. Specialized Levo Expert (hinten links) gegen YT Decoy Core 4 (vorne rechts). Für unser Top-Duell haben wir die begehrtesten Kandidaten für trail- und abfahrtsorientierte E-Biker geladen. Wer holt sich die Krone der E-Enduros?
Testsieger gegen Testsieger. Specialized Levo Expert (hinten links) gegen YT Decoy Core 4 (vorne rechts). Für unser Top-Duell haben wir die begehrtesten Kandidaten für trail- und abfahrtsorientierte E-Biker geladen. Wer holt sich die Krone der E-Enduros?
Specialized Turbo Levo Expert
YT Industries Decoy Core 4
Am Levo wird der 700er-Akku vor dem Motor aus dem Unterrohr gezogen. Bei YT entnimmt man den Akku klassisch. Beide Batterien lassen sich ohne Schlüssel wechseln. Bei Specialized löst man eine Schraube, bei YT müssen zwei Bolzen entfernt werden.
Beide Kandidaten kommen ab Werk mit Flaschenhalter. Bei YT passt allerdings nur die hauseigene Mini-Flasche.
Die Fox 38 mit top Grip2-Dämpfung ebnet an beiden Bikes den Weg. YT setzt allerdings auf einen Zentimeter mehr Hub und die edle Factory-Variante. Trotz niedrigeren Preises.
Ass im Ärmel! Das Specialized Levo kommt mit einer Lagerschale, die die Winkel um +/– 1 Grad variabel macht. Zudem gibt’s einen Flipchip in der Kettenstrebe. So lässt sich der Charakter des Bikes deutlich variieren
Sollbruchstelle am Specialized Levo! Die Klappe am Akku ist abgebrochen. Ein Anwenderfehler, den die Konstruktion jedoch etwas provoziert.
Der Flipchip an der Dämpferaufnahme des YT Decoy macht Lenk- und Sitzwinkel variabel. Für rassigen Enduro-Einsatz macht nur die flache Position Sinn. Steil eingestellt wird das Bike noch quirliger.
Die Gummipfropfen an den YT-Zugeinlässen waren im Anlieferungszustand bereits herausgerutscht und ließen sich nicht wieder richtig fixieren.

Downloads:

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel