Nicolai Saturn 14Trailbike "made in Germany" im Test

Ludwig Döhl

 · 28.04.2020

Nicolai Saturn 14: Trailbike "made in Germany" im TestFoto: Robert Niedring
Nicolai Saturn 14: Trailbike "made in Germany" im Test

Ein Bike ist für Kalle Nicolai mehr als nur ein Sportgerät. Es ist ein Lebenspartner, mit dem man alt werden kann. Er fertigt in Deutschland, weil kein anderer so schöne Schweißnähte zieht wie er.

Selbst nach 25 Jahren zieht die Kombination aus schlichten Rundrohren und kantigem Hinterbau die Blicke auf sich wie ein Paradiesvogel. Zu Recht: Denn das Nicolai Saturn 14 tanzt nicht nur optisch aus der Reihe. Weil Nicolai-Mountainbikes auf Kundenwünsche abgestimmt werden, ist jede Laufradgröße oder -kombination möglich. Unser Testrad rollt mit einem 27,5er-Hinter- und einem 29-Zoll-Vorderrad in die Redaktion.

Wie laufruhig das Nicolai Saturn 14 unsere Tester abwärts getragen hat, lesen Sie im Testbericht. Dazu gibt's ein Interview mit Firmenchef Kalle Nicolai. Den Artikel mit allen Labor-Messwerten und Bewertungen finden Sie als PDF unten im Download-Bereich.

  Nicolai Saturn 14: Die verschraubten Distanzstücke an den Sitzstreben nennt Nicolai Mutatoren. Sie passen den Rahmen auf die verschiedenen Laufradgrößen an.Foto: Robert Niedring
Nicolai Saturn 14: Die verschraubten Distanzstücke an den Sitzstreben nennt Nicolai Mutatoren. Sie passen den Rahmen auf die verschiedenen Laufradgrößen an.
Verlagssonderveröffentlichung
  Nicolai Saturn 14: Die dünne, schwarze Zugstrebe hinter dem Dämpfer verhindert Rahmenverwindungen beim Einfedern.Foto: Robert Niedring
Nicolai Saturn 14: Die dünne, schwarze Zugstrebe hinter dem Dämpfer verhindert Rahmenverwindungen beim Einfedern.


Diesen Artikel finden Sie in BIKE 3/2020. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element