Trailbikes

Höllische Premiere: HoheAcht Besta

Adrian Kaether

 · 30.11.2021

Höllische Premiere: HoheAcht BestaFoto: Hersteller
Powered by

Das Besta ist das erste Carbon-E-MTB der noch jungen Marke aus der Eifel. Wir sind gespannt, ob der Name Besta hält, was er verspricht.

Das Grundgerüst: 160 Millimeter Federweg, Laufräder in 27,5 Zoll und Shimano-EP8-Antrieb mit 630 Wattstunden. So soll das Besta auf Trails und im Enduro-Einsatz glänzen. Die günstigste Bestie kostet 5399 Euro, das Top-Modell Besta Dio (Esperanto: die Bestie Gottes) kommt mit Öhlins-Fahrwerk, MT7-Bremsen und Carbon-Laufrädern.

Preis: 9999 Euro

Meistgelesene Artikel