Marathon

Kreidler Stud 29 Carbon Team

Christoph Listmann

 · 29.10.2012

Kreidler Stud 29 Carbon TeamFoto: Georg Grieshaber

Bikes der Firma Kreidler sind noch nicht lange am Markt. Um sich in der Szene zu etablieren, hat man sich ein Profi-Team geschnappt.

Black Tusk heißt das Team, Stud 29 Carbon Team heißt das Bike. Kreidlers neues Carbon-Twentyniner rollte im schönen Team-Design und mit entsprechender Ausstattung zum Test (in dieser Version nicht käuflich). Glatte neun Kilo sind ein Wort, Kreidler erreicht das durch SRAM-XX- und Syntace-Teile, sowie superleichte BOR-Laufräder (3,1 Kilo komplett mit Reifen und Tune-Spannern). Die Beschleunigung ist entsprechend rasant, das Bike wirkt agil und gar nicht 29er-typisch. Die langstreckentauglich angenehme Sitzposition gefällt gut und auch der Fahrkomfort ist spürbar, das liegt mit an der Syntace-Hiflex-Stütze. Sehr gute 5,8 Millimeter Flex spuckt unser Labor fürs Stud 29 aus. Auch beim Rahmen (86 Nm/Grad Seitensteifigkeit) trifft man nicht auf übertriebene Härte, etwas Flex bleibt dem Fahrer also erhalten.

  Kreidler Stud 29 Carbon Team 2013Foto: Robert Niedring
Kreidler Stud 29 Carbon Team 2013
  Die Klemmen der Kabelführung verliert man schnell. Kabelbinder wären sinnvoller.Foto: Georg Grieshaber
Die Klemmen der Kabelführung verliert man schnell. Kabelbinder wären sinnvoller.

Downloads:

Meistgelesene Artikel