Marathon

Ghost RT Actinum 7500

BIKE Magazin

 · 22.03.2011

Ghost RT Actinum 7500Foto: Unbekannt

Marathon-Tourer mit sensiblem und gutem Fahrwerk, der aber etwas leichter sein könnte.

Mit seiner eher aufrechten Sitzposition und einem Komplettgewicht von immerhin 13 Kilo zählt das Actinum 7500 zur Touren-Fraktion im Testfeld. Die schwersten Laufräder (4036 Gramm) tragen zum trägen Klettereindruck bei. Mit umgelegtem Poplock-Lenkerhebel und eingeschalteter Dämpfer-Plattform kletterte das Ghost auch auf steilen Rampen gut. Der feinfühlige Hinterbau passt zur sensiblen Reba-Gabel und reagiert dank Nadellagerung auf kleinste Unebenheiten. Nach den ersten Abfahrten lobten die Testfahrer die tolle Bodenhaftung des Hinterrades. Das Cockpit mit 670er-Lenker erlaubt ein kontrolliertes Handling. Der Lenkwinkel (69,5 Grad) kommt dem Touren- Charakter noch etwas entgegen und passt ins stimmige Gesamtbild. Der Alu-Rahmen ist mit modernen Details wie konifiziertem Steuerrohr und Postmount-Aufnahme ausgestattet.


Fazit: Marathon-Tourer mit sensiblem und gutem Fahrwerk, der aber etwas leichter sein könnte.

  Die auf Nadellager sitzende Dämpferwippe überzeugt als sensibelster Hinterbau im Test.Foto: Unbekannt
Die auf Nadellager sitzende Dämpferwippe überzeugt als sensibelster Hinterbau im Test.

Downloads:

Meistgelesene Artikel