Focus Black Forest

BIKE Magazin

 · 21.03.2010

Focus Black ForestFoto: Unbekannt
Focus Black Forest

Optik und vortriebsorientierte Geometrie zeigen beim Focus klar Richtung Race. Dagegen sprechen die magere Ausstattung und das hohe Gewicht.

Schnörkellose Schwarz-Weiß-Optik, Flatbar mit kletterfreundlichen Barends und ein steiler 71er- Lenkwinkel. Auf den ersten Blick gibt sich das Black Forest als rassiger Racer. Der schnellen Optik widersprechen jedoch die inneren Werte. Mit 12,9 Kilo entpuppt sich das Focus als Schwergewichtler und bringt satte zwei Kilo mehr auf die Waage als Testsieger Poison. Entsprechend behäbig fällt der Vortrieb bergauf aus. Auch bergab kann der schmale Lenker in Kombination mit dem leicht nervösen Lenkverhalten nicht überzeugen.

Verlagssonderveröffentlichung


FAZIT: Optik und vortriebsorientierte Geometrie zeigen beim Focus klar Richtung Race. Dagegen sprechen die magere Ausstattung und das hohe Gewicht.


TUNING-TIPP: breiterer Lenker und längere Barends.

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element