Wer baut die leichtesten E-MTBs?

EMTB Redaktion

 · 19.02.2022

Wer baut die leichtesten E-MTBs?Foto: Hersteller
Wer baut die leichtesten E-MTBs?
Powered by

Unser TOP-3-Ranking der 2022er-Serien-E-MTBs: Welche Firma schafft es, mit seinem E-Mountainbike, unter 17 Kilo zu bleiben? Wir verraten es hier...

Transalpes E1 ab 15,6 Kilo

Super leise, super schlank, super leicht! Transalpes verbaut in seinem E1 den minimalistischen Maxxon Airdrive und einen fest eingebauten 250-Wh-Akku. Das Top-Modell mit 140/130 mm soll unter 16 Kilo bleiben. www.transalpes.ch

  Transalpes E1Foto: Hersteller
Transalpes E1

Focus Raven2 ab 16,3 Kilo

Das sportliche Focus-Hardtail Raven2 war das erste Minimal-Assist-Mountainbike der Geschichte. Der Fazua-Antrieb lässt sich herausnehmen und stellt 252 Wh zur Verfügung. www.focus-bikes.com

Verlagssonderveröffentlichung
  Focus Raven2Foto: Hersteller
Focus Raven2

Trek E-Caliber ab 16,35 Kilo

Ebenfalls auf die Race-Klientel hat es das E-Caliber abgesehen. Fazua-Antrieb, eine minimalistische Hinterradfederung mit 60 mm Hub und eine Race-Ausstattung drücken die Pfunde. www.trekbikes.com

  Trek E-CaliberFoto: Hersteller
Trek E-Caliber

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element