Sieger HardtailCube Elite C:68X

Adrian Kaether

 · 28.08.2020

Sieger Hardtail: Cube Elite C:68XFoto: Georg Grieshaber
Sieger Hardtail: Cube Elite C:68X

Sprintstark, komfortabel, leicht, abfahrtslastig. Das Cube Elite C:68X vereint alle Qualitäten eines modernen Race-Hardtails in sich und bleibt dabei noch bezahlbar. Euer Hardtail of the Year 2020.

Lange Zeit waren Hardtails echte Spezialisten. Raketen bergauf aber mit hoher Sattelstütze und kurzer Geometrie in der Abfahrt nur was für Vollblut-Racer. Damit ist zum Glück Schluss. Moderne Hardtails verzeihen mehr Fehler, bieten mehr Komfort und sind damit deutlich universeller geworden. Leider sind richtig leichte Bikes auch meist richtig teuer. Nicht so das Cube Elite C:68X SL: 4599 Euro kostet das unter 9,0 Kilogramm leichte Race-Hardtail und bietet dafür eine Ausstattung, die mit Fox Factory-Gabel, Carbonfelgen und kompletter XTR über jeden Zweifel erhaben ist. Der Rahmen sorgt mit bewusstem Flex für den nötigen Komfort, die Geometrie ist mit ausgewogenem Lenkwinkel (69 Grad) und moderaten Werten bei Reach und Kettenstreben (446 und 424 Millimeter) modern, aber noch immer handlich genug. Mit 33,4 Prozent der Leserstimmen ist das Cube Elite C:68X das Bike of the Year 2020 in der Kategorie Hardtail.

Verlagssonderveröffentlichung
Das Cube Elite C:68X SL: das BIKE Hardtail of the Year 2020.
Foto: Delius Klasing Verlag

Den zweiten Rang schnappt sich mit ebenfalls überzeugenden 30,5 Prozent der Stimmen das Specialized Epic HT, deutlich vor dem Pivot LES SL auf Rang drei (14,9 Prozent). Die Ränge vier und fünf gehen an das Giant XTC und Müsings Specter.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element