Radon ZR Team 7.0

Stefan Loibl

 · 28.05.2012

Radon ZR Team 7.0Foto: Daniel Simon
Radon ZR Team 7.0

Das Radon ZR Team ist ein ausgewogenes Touren-Hardtail mit toller Ausstattung. Auch erhältlich als Damen- und Race-Variante.

Die ZR-Lady-Serie für Bikerinnen, die ZR-Race-Variante für den sportlichen Einsatz und die ZR-Team-Räder für den Touren-Einsatz: So teilt sich beim Bonner Versender die Hardtail-Palette auf. Der Sloping-Rahmen kommt dank der 1516 Gramm leichten SID-Gabel und dem XT/SLX-Mix der besten Team-Ausstattung auf schlanke 11,35 Kilo. Die ausgewogene Geometrie verhilft Radon zu soliden Klettereigenschaften, im Downhill folgt das Vorderrad mit Nobby Nic-Pneus präzise jedem Lenkeinschlag am Race-Face-Riserbar. Bei der Wahl der richtigen Rahmengröße sollte man das stark abfallende und sehr kurze Oberrohr berücksichtigen. Die soliden 32-Speichen-Laufräder mit XT-Naben machen einen steifen Eindruck. Die SID-Gabel sollten Touren-Fahrer mit mehr als 25 % SAG fahren.


Fazit: ausgewogenes Touren-Hardtail mit toller Ausstattung. Auch erhältlich als Damen- und Race-Variante.

  Die SID-GAbel ist zwar auf dem Papier die teuerste im Test, gefiel uns aber an den Hardtails nicht besser als eine Reba. Sie besitzt eine straffsportliche Charakteristik.Foto: Daniel Simon
Die SID-GAbel ist zwar auf dem Papier die teuerste im Test, gefiel uns aber an den Hardtails nicht besser als eine Reba. Sie besitzt eine straffsportliche Charakteristik.

Downloads:

Unbekanntes Element