Marin Team Titanium

BIKE Magazin

 · 30.05.2008

Marin Team TitaniumFoto: Unbekannt
Marin Team Titanium

Das Marin ist ein Klassiker am Markt und immer noch aktuell. Im Test-Setup mit gewöhnungsbedürftigem, schmalem Einsatzbereich.

Eine “richtige Bombe” hatte Marin-Importeur Bernd Adamski versprochen. Einen Custom-Aufbau, der sich gewaschen hat. Das hat geklappt. Marins “Team Titanium” erreichte uns neun Kilo leicht und bestückt mit einem luxuriösen – wenn auch extravaganten – Ausstattungs- Cocktail. Auf jeden Fall ein Setup für echte Freaks. Auf der Testrunde fühlt man sich wie auf einem Rennrad: Zweifach- Kettenblatt und schmale Slicks, eine dünne Carbon-Sitzschale – das muss reichen. Der Rahmen erhält durch spitz zulaufende, ovale Rohre seine Unverwechselbarkeit. Die erwachsene Race-Geometrie hat sich über Jahre bewährt. Schade: Die Dekors sind nur aufgeklebt.

Verlagssonderveröffentlichung


FAZIT: ein Klassiker am Markt und immer noch aktuell. Im Test-Setup mit gewöhnungsbedürftigem, schmalem Einsatzbereich.

infos unter www.marinbikes.de

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element