Hardtail

Hardtails für 999 Euro

Markus Greber

 · 27.03.2008

Hardtails für 999 EuroFoto: Markus Greber

XT-Schaltungen, Highend-Gabeln und Gewichte um elf Kilo – und alles für 999 Euro. Welche Hersteller am besten kalkuliert haben, sagt dieser Megatest.

Hardtails für 999 Euro – wer in dieser Klasse punkten will, braucht kein Reißbrett und keine teure Konstruktions-Software. Keinen Stab an Ingenieuren und auch keine Prüfstände. Sondern vielmehr einen Produkt-Manager mit buchhalterischen Fähigkeiten, einen guten Draht nach Fernost und Fingerspitzengefühl.

Das nur vorab zur Erklärung für alle, die in diesem Testfeld die großen Innovationsmarken vermissen. Denn Marken mit teuren Entwicklungsabteilungen wie Scott, Specialized und Co. können in dieser Preislage nicht oder nur schwer mithalten. Das soll keine Abwertung dieser Hersteller sein, aber wer in dieser Preisklasse ein top Preis/Leistungsverhältnis sucht, sollte sich an diesen Image-Firmen orientieren.

Für unseren Megatest haben wir ausschließlich Hersteller gefragt, die in genau diesem Preissegment stark sind. Und: Was in den meisten anderen Tests unmöglich ist, können wir hier realisieren: Alle Bikes kosten exakt 999 Euro – sie sind also zu 100 Prozent miteinander vergleichbar.


ANMERKUNG: In der abgedruckten Punktetabelle des Hardtail-Megatests (BIKE 3/08, Seite 27) sind in den Kriterien Gewicht, Lackqualität und Garantie in der Produktion einige Werte verrutscht. Die Gesamtnoten, die BIKE-Urteile und die Zwischensummen der einzelnen Bikes sind jedoch korrekt (bis auf die Punkte bei Canyon, es erhält durch 6 Punkte beim Lack 117,75 statt 113,75, die Note SEHR GUT bleibt).

Downloads:

Meistgelesene Artikel