Haibike Edition RC

Stefan Loibl

 · 20.02.2013

Haibike Edition RCFoto: Daniel Simon
Haibike Edition RC

Die stimmige Fahrposition und das ausgewogene Handling machen das Haibike Edition trotz dürftiger Ausstattung zu einem Wohlfühl-Bike.

Hinter dem schwarzweißen Kostüm des Haibike verbirgt sich ein solides Einsteiger-Hardtail mit Wohlfühl-Sitzposition und ausgewogenem Handling. Mit seinen 12,5 Kilo zählt das Bike nur zum Mittelmaß, hier trifft hauptsächlich die schwere Recon-Gabel die Schuld (2141 g). Rollt diese Masse nämlich erst einmal, kämpft sich das Haibike fiese Rampen hoch und zirkelt kontrolliert durch jede Anliegerkurve. Das Cockpit verleiht dabei viel Kontrolle übers Vorderrad. Daran hat auch die gelungene Geometrie ihren Anteil, die Sitzposition gefällt, der Lenker ist angenehm breit. Über mangelnde Brems-Power der günstigen Tektro-Bremse beklagte sich auch unser 90-Kilo-Fahrer nicht. Bei der Ausstattung hinkt das Haibike der Konkurrenz hinterher. Auf XT-Schaltwerk oder Evolution-Reifenmischung muss man verzichten. Der Shimano-SLX-Deore-Mix mit gruppenloser Octalink-Kurbel funktioniert allerdings auch gut und schaltet zuverlässig.

Verlagssonderveröffentlichung


Fazit: Die stimmige Fahrposition und das ausgewogene Handling machen das Haibike Edition trotz dürftiger Ausstattung zu einem Wohlfühl-Bike.


PLUS Ausgewogene Sitzposition, gutes Handling
MINUS Schwere Gabel, schwache Ausstattung

  Wenn ein solider Schutz fehlt, sieht die Kettenstrebe nach vier Testfahrten aus wie eine abgeplatzte Metallscheibe auf dem Kirmes-Schießstand.Foto: Daniel Simon
Wenn ein solider Schutz fehlt, sieht die Kettenstrebe nach vier Testfahrten aus wie eine abgeplatzte Metallscheibe auf dem Kirmes-Schießstand.

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element