Giant XTC Advanced 29er 1 im BIKE-Test

Stefan Loibl

 · 10.04.2016

Giant XTC Advanced 29er 1 im BIKE-TestFoto: Georg Grieshaber
Giant XTC Advanced 29er 1 im BIKE-Test

Obwohl einige Tester mit dem Giant schnelle Zeiten in den Olympia-Park brannten, ist die Rennstrecke nicht das ideale Terrain fürs XTC.

Die Gründe dafür verraten die Testbögen: Der geschwungene Lenker verhindert ein sportlich tiefes Cockpit, der flache Sitzwinkel mitsamt gekröpfter Sattelstütze verlagert den Schwerpunkt an steilen Anstiegen weit nach hinten. Zudem fehlt es dem 2,1er-Reifen mit Schwalbes günstiger Gummimischung an Reserven. Steuert man das Giant durch den Trail am Olympia-Berg, muss man konzentriert bleiben, weil die Lenkung 29er-untypisch leicht nervös ausfällt. Auch beim Schrauben fallen am solide ausgestatteten Carbon-Hardtail Kleinigkeiten auf: offene Schaltzüge, eine Sattelstützenklemmung mit zwei Schrauben oder das schlecht verklebte Chainsuck-Schutzblech. Dafür gewährt Giant eine lebenslange Garantie auf den Carbon-Rahmen.

Verlagssonderveröffentlichung


Fazit: sehr agiles Carbon-29er mit Durchschnittsausstattung. Es sammelt lieber Touren-Kilometer als Finisher-Medaillen.


PLUS In fünf Rahmenhöhen erhältlich
MINUS Günstige Reifengummimischung, nervöses Handling, offene Züge

  Neun von zehn Bikes rollen auf Schwalbe- oder Conti-Reifen mit hochwertigen Gummimischungen an. Nur am Giant muss man mit der Performance-Version Abstriche machen.Foto: Georg Grieshaber
Neun von zehn Bikes rollen auf Schwalbe- oder Conti-Reifen mit hochwertigen Gummimischungen an. Nur am Giant muss man mit der Performance-Version Abstriche machen.
  Test 2015 Race-Hardtails: Giant XTC Advanced 29er 1Foto: BIKE Magazin
Test 2015 Race-Hardtails: Giant XTC Advanced 29er 1


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 8/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element