Hardtail

Französischer Hersteller bietet Titan-Bikes nach Maß

Adrian Kaether

 · 25.03.2015

Französischer Hersteller bietet Titan-Bikes nach MaßFoto: Skyde

Wer braucht eigentlich Titan? Alle, die mit dem Herzen und nicht nur mit Kopf und Beinen biken! Passende Lustobjekte bietet der französische Hersteller Skyde nun auch in Deutschland an.

Seit nun schon acht Jahren baut die französische Edelschmiede Skyde handgeschweißte Titan-Rahmen nach Maß. Noch nie gehört? Kein großes Wunder, denn obwohl schon etwa 400 Rahmen das Werk seit der Gründung verlassen haben, blieb der Markt bisher auf Frankreich konzentriert. Jetzt wollen die Franzosen ihren Einflussbereich ausweiten und auch unter anderem in Deutschland Wiesmann, Falkenjagd und Co. Konkurrenz machen.

Extravaganz und Individualität trotz Understatement

Warum überhaupt Titan? Titan-Bikes sind leicht, sehr robust, komfortabel und haben eine edle aber sehr unauffällige Optik. Anders als Carbonbikes, die mittlerweile in Massen durch die Wälder der Nation chauffiert werden, gelten Titan-Bikes bei echten Enthusiasten als das einzig wahre obere Ende der Nahrungskette.

  Skyde hat neben dem 29-Zoll-Hardtail (Foto) auch ein Hardtail in 27,5 Zoll im Programm. Beide sind komplett in Europa gefertigt. Darauf ist man bei Skyde besonders stolz.Foto: Skyde
Skyde hat neben dem 29-Zoll-Hardtail (Foto) auch ein Hardtail in 27,5 Zoll im Programm. Beide sind komplett in Europa gefertigt. Darauf ist man bei Skyde besonders stolz.

Extravaganz und Individualtiät trotz Understatement. Keine organischen Formen, kein Sichtcarbongeflecht, kein hohl klingendes Geräusch, wenn man mit dem Finger auf den Rahmen klopft. Stattdessen klassische Formen und klassische Farben. Auf den ersten Blick sieht ein Titan-Rahmen einem Rahmen aus Stahl oder Aluminium täuschend ähnlich. Nur der dunkle, seidige Glanz und das geringe Gewicht, das auch beim Anheben schon deutlich zu spüren ist, verrät das edle Material.

27,5 und 29 Zoll, Fatbikes, Crosser und Rennräder

Skyde ist mittlerweile eine renomimerte Schmiede für das anspruchsvolle Schweißen von Titan. Dementsprechend breit ist die Modellpalette. Vom Mountainbike mit 27,5 oder 29 Zoll über Crossräder bis hin zu Rennrädern. Für jedes Bike ein eigener Rahmen. Sogar ein Fatbike haben die Franzosen neu im Programm. Neben den einzelnen Rahmen können auch komplett fertig aufgebaute Fahrräder erworben werden.

Man liebt es, oder man hasst es. Den einen läuft schon beim Anblick von Titanteilen das Wasser im Mund zusammen, die anderen halten es für überflüssig, teuer und nicht steif genug. Für letztere ist Skyde mit seiner neuen Modellpalette sicherlich uninteressant. Erstere werden sich über eine neue Alternative freuen. Und über die weitere Möglichkeit, Urlaubs- oer Weihnachtsgeld zu verplanen.

Fällt auf: Psychedelisch ist wohl der einzige Ausdruck der auf dieses Design passt. Ein weiterer Custom-Rahmen aus Columbus-Stahl.Foto: Skyde
Fällt auf: Psychedelisch ist wohl der einzige Ausdruck der auf dieses Design passt. Ein weiterer Custom-Rahmen aus Columbus-Stahl.
Skyde hat neben dem 29-Zoll-Hardtail (Foto) auch ein Hardtail in 27,5 Zoll im Programm. Beide sind für den Aufbau mit Federgabel konstruiert und komplett in Europa gefertigt. Darauf ist man bei Skyde besonders stolz.Foto: Skyde
Skyde hat neben dem 29-Zoll-Hardtail (Foto) auch ein Hardtail in 27,5 Zoll im Programm. Beide sind für den Aufbau mit Federgabel konstruiert und komplett in Europa gefertigt. Darauf ist man bei Skyde besonders stolz.
Starrgabel aus Carbon, superleichte Miniaturbremsscheiben und blau eloxierte Anbauteile. Dieser puristische Aufbau ist nichts für Warmduscher und ein wahrer Augenschmaus.Foto: Skyde
Starrgabel aus Carbon, superleichte Miniaturbremsscheiben und blau eloxierte Anbauteile. Dieser puristische Aufbau ist nichts für Warmduscher und ein wahrer Augenschmaus.
Ausfallenden mit Steckachsen. Nur weil sich die Skyde Titan-Rahmen in puncto Design an älteren Rädern orientieren, heißt das nicht, dass moderne Technik außen vor bleibt.Foto: Skyde
Ausfallenden mit Steckachsen. Nur weil sich die Skyde Titan-Rahmen in puncto Design an älteren Rädern orientieren, heißt das nicht, dass moderne Technik außen vor bleibt.
Schöner Rahmen aus edlem Material: Skyde Titan-Hardtail für den Aufbau mit 29-Zoll-Rädern und Federgabeln mit bis zu 140 Millimetern Federweg. Hier mit polierter Oberfläche.Foto: Skyde
Schöner Rahmen aus edlem Material: Skyde Titan-Hardtail für den Aufbau mit 29-Zoll-Rädern und Federgabeln mit bis zu 140 Millimetern Federweg. Hier mit polierter Oberfläche.
Ein klassisch stylisches Fatbike? Wir finden, das sieht verdammt gut aus. Wenn es einen Preis für das eleganteste Fatbike gäbe, wäre das Skyde vorne mit dabei.Foto: Skyde
Ein klassisch stylisches Fatbike? Wir finden, das sieht verdammt gut aus. Wenn es einen Preis für das eleganteste Fatbike gäbe, wäre das Skyde vorne mit dabei.
Auch für Single-Speed: Für den Custom-Aufbau in Frage kommen auch die aus italienischen Columbus-Rohren geschweißten Skyde Stahl-Rahmen.Foto: Skyde
Auch für Single-Speed: Für den Custom-Aufbau in Frage kommen auch die aus italienischen Columbus-Rohren geschweißten Skyde Stahl-Rahmen.
Fällt auf: Psychedelisch ist wohl der einzige Ausdruck der auf dieses Design passt. Ein weiterer Custom-Rahmen aus Columbus-Stahl.Foto: Skyde
Fällt auf: Psychedelisch ist wohl der einzige Ausdruck der auf dieses Design passt. Ein weiterer Custom-Rahmen aus Columbus-Stahl.
Skyde hat neben dem 29-Zoll-Hardtail (Foto) auch ein Hardtail in 27,5 Zoll im Programm. Beide sind für den Aufbau mit Federgabel konstruiert und komplett in Europa gefertigt. Darauf ist man bei Skyde besonders stolz.Foto: Skyde
Skyde hat neben dem 29-Zoll-Hardtail (Foto) auch ein Hardtail in 27,5 Zoll im Programm. Beide sind für den Aufbau mit Federgabel konstruiert und komplett in Europa gefertigt. Darauf ist man bei Skyde besonders stolz.
Skyde hat neben dem 29-Zoll-Hardtail (Foto) auch ein Hardtail in 27,5 Zoll im Programm. Beide sind für den Aufbau mit Federgabel konstruiert und komplett in Europa gefertigt. Darauf ist man bei Skyde besonders stolz.
Starrgabel aus Carbon, superleichte Miniaturbremsscheiben und blau eloxierte Anbauteile. Dieser puristische Aufbau ist nichts für Warmduscher und ein wahrer Augenschmaus.
Ausfallenden mit Steckachsen. Nur weil sich die Skyde Titan-Rahmen in puncto Design an älteren Rädern orientieren, heißt das nicht, dass moderne Technik außen vor bleibt.
Schöner Rahmen aus edlem Material: Skyde Titan-Hardtail für den Aufbau mit 29-Zoll-Rädern und Federgabeln mit bis zu 140 Millimetern Federweg. Hier mit polierter Oberfläche.
Ein klassisch stylisches Fatbike? Wir finden, das sieht verdammt gut aus. Wenn es einen Preis für das eleganteste Fatbike gäbe, wäre das Skyde vorne mit dabei.
Auch für Single-Speed: Für den Custom-Aufbau in Frage kommen auch die aus italienischen Columbus-Rohren geschweißten Skyde Stahl-Rahmen.
Fällt auf: Psychedelisch ist wohl der einzige Ausdruck der auf dieses Design passt. Ein weiterer Custom-Rahmen aus Columbus-Stahl.

Die aus schwedischen Rohren gefertigten Skyde Titan-Rahmen gibt's ab 1899 Euro, komplette Titan-Bikes ab 3999 Euro. Skyde bietet auch auf Maß gefertigte klassische Stahl-Rahmen ab 999 Euro an – ebenfalls 100 % made in Europe – sowie ein günstigeres Titan-Modell aus asiatischer Produktion.

Meistgelesene Artikel