Dynamics Black Star

BIKE Magazin

 · 10.05.2011

Dynamics Black StarFoto: Unbekannt
Dynamics Black Star

Das Dynamics Black Star ist überdurchschnittlich ausgestattet, es fehlt dem Dynamics nur ein besseres Cockpit zum Platz ganz vorne.

Schnödes Schwarz? In Deutschland ist das die meist gefragte Farbe bei Mountainbikes. Damit liegt man bei Dynamics schon mal richtig, doch der Rahmen des Black Stars kommt deshalb nicht langweilig daher – das 1796 Gramm leichte Rohrgeflecht wirkt edel, die Schweißnähte sind fein bearbeitet. Auch sonst überzeugt der 11,7 Kilo leichte Sportler mit agiler Lenkung und hochwertigen Komponenten. Reba-Gabel, viel Shimano XT, Formula-Bremsen und hochwertige Reifen machen das Black Star zum Ausstattungssieger im Testfeld. Die Reba-Gabel bietet mit ihrer Negativ-Kammer zusätzliche Einstellmöglichkeiten. Nur das Cockpit (620er-Lenker, 110er-Vorbau) passt nicht zum Gesamtkonzept und erschwert das sichere Handling bergab. Deshalb unser

Verlagssonderveröffentlichung
  Formschöner und hochwertiger Rahmenbau kommt in dieser Preisklasse meist zu kurz. Nicht so bei Dynamics: Der komplett schwarze Alu-Rahmen glänzt mit fein verarbeiteten Schweißnähten und Übergängen.Foto: Unbekannt
Formschöner und hochwertiger Rahmenbau kommt in dieser Preisklasse meist zu kurz. Nicht so bei Dynamics: Der komplett schwarze Alu-Rahmen glänzt mit fein verarbeiteten Schweißnähten und Übergängen.


Tuning-Tipp: breiterer Lenker, kürzerer Vorbau.


Fazit: Überdurchschnittlich ausgestattet, fehlt dem Dynamics nur ein besseres Cockpit zum Platz ganz vorne.

+ Hochwertige Ausstattung

+ Gute Gabel

+ Gute Reifen

– Schmaler Lenker

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element