Cube Reaction GTC SL 29"

Stefan Loibl

 · 23.03.2014

Cube Reaction GTC SL 29"Foto: Georg Grieshaber
Cube Reaction GTC SL 29"

Das Cube Reaction GTC SL hat eine überragende Ausstattung und das spielerische, sichere Handling küren das Reaction zum Praxis-Primus im Test.

Mit der Carbon-Version des Reaction hauen die Waldershofer mächtig auf den Putz: sortenreine XT-Schaltung, eine feinfühlige Fox-CTD-Gabel und die überragenden XT-Stopper. Beim froschgrünen Racer reibt sich selbst die Versenderkonkurrenz die Augen. Extrem ausgewogen und angenehm präsentiert sich auch die Geometrie, die das Reaction für die Rennstrecke genauso wappnet wie für entspannte Trail-Runden mit Kumpels. Die sensible Fox-Gabel schluckt alles weg, was sich dem Vorderrad in den Weg stellt. Durch das kurze Steuerrohr und den breiten Lenker bleibt man vorne tief und in brenzligen Situationen Herr der Lage. Für eine maximale Bandbreite sorgt die 29er-freundliche Dreifach-Übersetzung. Hardcore-Racer werden nur eine Sattelstütze mit geradem Kopf montieren und eine Lenker-Fernbedienung zum Blockieren vermissen. Sonst gibt es an unserem Handling-Sieger nichts zu verbessern.

Verlagssonderveröffentlichung


Fazit: Eine überragende Ausstattung und das spielerische, sichere Handling küren das Reaction zum Praxis-Primus im Test.


PLUS Super Ausstattung, bestes Handling im Test, gute Federgabel
MINUS KeinShadow-Plus-Schaltwerk, keine Lenkerfernbedienung

  Sensibel, steif und reichlich nutzbarer Federweg: Die 32er-Fox-Gabel schluckt souverän alles, was dem Vorderrad unter die Stollen kommt.Foto: Georg Grieshaber
Sensibel, steif und reichlich nutzbarer Federweg: Die 32er-Fox-Gabel schluckt souverän alles, was dem Vorderrad unter die Stollen kommt.

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element