Carver Pure 105

BIKE Magazin

 · 24.04.2010

Carver Pure 105Foto: Unbekannt
Carver Pure 105

Carver gehört zu den besten Bikes dieser Preisklasse und lässt auch den Geländeeinsatz zu. Ein Reifentausch reduziert das Gewicht um 500 Gramm!

Carver bietet den leichtesten Rahmen, eine passable Suntour-Federgabel und mit der Tektro Auriga eine ganz ordentliche vollhydraulische Scheibenbremse. Dafür wird an der Schaltgruppe gespart: nur 24 Gänge, niedriges Shimano-Acera-Niveau. Die Reifen sind schmal und trotzdem extrem schwer (860 Gramm/Stück), die Laufräder und das Gesamtgewicht dadurch ebenfalls. Auf der Testrunde gefallen die Fahreigenschaften dennoch gut (gelungenes Cockpit mit breitem Lenker), man fühlt sich wie auf einem “echten” Mountainbike, die Gabel bringt bergab ein gewisses Maß an Fahrstabilität.

Verlagssonderveröffentlichung


FAZIT: Carver gehört zu den besten Bikes dieser Preisklasse und lässt auch den Geländeeinsatz zu. Ein Reifentausch reduziert das Gewicht um 500 Gramm!


TUNING-TIPP: Reifen wechseln.

  Gut arbeitet dagegen die Suntour am Carver.Foto: Unbekannt
Gut arbeitet dagegen die Suntour am Carver.
  Schwergewicht: Reifen sind Tuning-Thema Nr. 1 in dieser Klasse. Der Kenda am Carver wiegt 860Gramm pro Stück!Foto: Unbekannt
Schwergewicht: Reifen sind Tuning-Thema Nr. 1 in dieser Klasse. Der Kenda am Carver wiegt 860Gramm pro Stück!

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element