Freeride

Trailduro: Lapierre Zesty AM CF 6.9 im Kurztest

Peter Nilges

 · 11.08.2021

Trailduro: Lapierre Zesty AM CF 6.9 im KurztestFoto: Hersteller
Inhalt von

Glaubt man Branchenkennern, dann sind Trailbikes die neuen Enduros. Das trifft zumindest beim Lapierre Zesty zu, bei dem Abfahrtsvirtuose Nico Vouilloz mitgemischt hat.

DAS KONZEPT

Das Zesty ist schon ein paar Jahre auf dem Markt. Wir hatten erst kürzlich die Möglichkeit, es hart ranzunehmen. Das Trailbike ist auch 2021 up to date. Und es zählt zu den abfahrtslastigen Trailbikes auf dem Markt. Das Zesty ist als 27,5- und 29-Zoll-Variante erhältlich. Super: das satte Fahrwerk und die angenehme Geometrie. Das Gewicht des 3999-Euro-Modells ist mit 14,8 Kilo happig. Das liegt vor allem an den schweren Laufrädern (5663 g). Aufgrund des leichten Rahmens (2669 g) besteht aber Tuning-Potenzial.

AUF DEM TRAIL

Auf welligen Trails tritt sich das Zesty dank vortriebsstarker Sitzposition angenehm. Die schweren Laufräder hemmen jedoch. Im Wiegetritt pumpt das Heck bei offenem Dämpfer dezent. Zackt der Trail nach unten, trumpft das Zesty richtig auf. Das Fahrwerk arbeitet souverän und sorgt auch in Rumpeldipumpel-Passagen für Ruhe und viel Traktion. Freeride-Einlagen scheut das Zesty nicht und flüstert dem Piloten zu: „Mach’s!“. Die ausgewogene Geo gefiel allen Testern auf Anhieb. Nur die Bremsen (Sram G2 R) waren schwach.

FÜR WEN?

Für alle von Euch, die sich nicht entscheiden können, ob Enduro oder Trailbike – hier ist die Lösung! Sie lautet: Lapierre Zesty. Wir sagen: Das Zesty ist ein guter Kompromiss aus beiden Welten. Denn es besitzt Enduro-Gene und den nötigen Spieltrieb zum Jibben. Für ein reines Trailbike ist dieses Modell in unseren Augen zu korpulent. Tipp: Wer nicht sparen muss, sollte sich ein Modell mit leichteren Laufrädern zulegen. Das sorgt für mehr Spritzigkeit auf gewellten Trails.

Fakten (in 29 Zoll / Größe L)

  • Rahmenmaterial: Carbon
  • Federweg: 150/150 mm
  • Reach: 455 mm
  • Stack: 631 mm
  • Kettenstrebe: 435 mm
  • Lenkwinkel: 64,3°
  • Sitzwinkel: 74,2°
  • Radstand: 1229 mm
  • Gewicht: 14,8 kg
  • Preis: 3999 €
  • Infos: lapierrebikes.com

Das günstigste Alu-Modell kostet 2399 Euro. Das Top-Modell aus Carbon ist für 5599 Euro zu haben.

Meistgelesene Artikel