Specialized Turbo Levo FSR Expert im Test

Dimitri Lehner

 · 28.11.2016

Specialized Turbo Levo FSR Expert im TestFoto: Daniel Simon
Specialized Turbo Levo FSR Expert im Test
Powered by

Kam, sah, siegte – Specialized mischt die E-Bike-Szene mit seinem E-Mountainbike auf und zeigt der Konkurrenz, wie’s geht.

  Specialized Turbo Levo FSR ExpertFoto: Daniel Simon
Specialized Turbo Levo FSR Expert

Cleanes Cockpit ohne klobiges Display, elegant im Rahmen versteckter Akku und auch das Handling des Levo kommt einem konventionellen Mountainbike am nächsten: Schön ausbalanciert, tiefer Schwerpunkt, gelungene Geometrie – auf keinem anderen Bike fühlten wir uns so wohl. Pfiffig: Specialized stattete sein Levo mit dicken B-Plus-Reifen (3,0 Zoll) aus. Bei dem hohen Gesamtgewicht der E-Bikes erscheinen die komfortablen Pneus besonders geeignet. Sie dämpfen nicht nur, sondern liefern auch besonders viel Grip. So kann der Brose-Motor auf steilen, rutschigen Anstiegen seine Kraft effektiv auf den Trail bringen, wo andere Bikes stecken bleiben. Brose liefert nicht ganz so viel Bumms wie Bosch, doch gerade auf Trailfahrten ausreichend! LEDs am Akku zeigen den Ladezustand an, der Motor lässt sich per App oder Druckknopf steuern. 140 Millimeter vorne und 135 hinten ergeben nominell kein Freeride-Fahrwerk. Doch die dicken Reifen kaschieren den fehlenden Federweg, so dass das Bike für den Enduro-Einsatz gerüstet ist und auch gröberes Terrain verkraftet. Sicher wird Specialized demnächst mit einem hubstärkeren Model aufrüsten.

Verlagssonderveröffentlichung


Fazit: Unser Handlings-Liebling! Das Specialized fährt sich für ein E-Bike verspielt, schnurrt angenehm leise durch den Trail und besticht durch eine schicke, dezente Optik.


STÄRKEN Handling, Optik, kein Display, dicke Reifen, Akku-Steuerung
SCHWÄCHEN straff, weniger Power


Downhill 4 von 6 Punkten
Trail 6 von 6 Punkten
E-Power 4 von 6 Punkten


Vertrieb www.specialized.com
Material Alu
Größen S, M, L, XL
Preis 6499 Euro


Gewicht ohne Pedale 22,2 kg
Federweg vorne/hinten 140 mm/135 mm
Gabel/Dämpfer RockShox Pike RC/Fox Float Custom F. DPS
Bremse Avid Guide RS
Kettenstrebe 459 mm
Radstand 1212 mm
Lenkwinkel 66°
Sitzwinkel 74°
Tretlagerhöhe 336 mm
Reach 426 mm
Stack 629 mm
BB-Drop -29 mm
Überstandshöhe 768 mm

  Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 1/2016 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App Foto: Stéphane Candé
Diesen Artikel finden Sie in FREERIDE 1/2016 - das Heft können Sie hier bestellen > FREERIDE IOS App (iPad) FREERIDE Android App 

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element