Frauen-Bikes

Ich will Spaß: 3 Frauen-Fullys im Test

Ludwig Döhl

 · 27.06.2020

Ich will Spaß: 3 Frauen-Fullys im TestFoto: Robert Niedring

Neben der Wahl zwischen Marathon-, Trailbike, All Mountain und Enduro stehen Frauen vor einer weiteren Frage: Unisex- oder Damen-Version? Wir haben drei Frauen-Bikes im Einzeltest untersucht.

Was für ein Glücksfall: BIKE-Praktikantin Lisa Gärtitz aus Chemnitz saß noch nie auf einem Fully. Die 30-Jährige fährt schon immer Hardtail. Selbst beim Marathon oder, wie 2019 geschehen, bei der BIKE-Transalp. Sie stand beim Bike-Kauf also noch nie grübelnd vor der Kategorien­kreuzung: Racefully, Trailbike, All Mountain oder Enduro. Daher kann sie völlig unvoreingenommen an die drei Frauen-Bikes herangehen, die wir zum Einzeltest gebeten haben und nebenher noch die Fragen klären: Wie viel Federweg am Heck erleichtert ihr das Fahren auf dem Trail, und ab wann empfindet sie das damit einhergehende Mehrgewicht eher als Belastung? Sowohl im Anstieg als auch auf dem Trail.

  BIKE-Redakteurin Gitta Beimfohr (links) und Testfahrerin Laura Merk waren sichtlich angetan von der Leistung der neuen Frauen-Bikes. Foto: Robert Niedring
BIKE-Redakteurin Gitta Beimfohr (links) und Testfahrerin Laura Merk waren sichtlich angetan von der Leistung der neuen Frauen-Bikes. 

Den kompletten Test von drei Frauen-Fullys aus BIKE 6/20 können Sie bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen. Der Test kostet 1,99 Euro.

Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Hunderttausende Euro jedes Jahr.

  • Cannondale Habit Carbon 1
  • Juliana Joplin CC
  • Liv Pique Advanced Pro 1
Test 2020: Frauen-MTBs für Marathon, Trail oder All MountainFoto: Robert Niedring
Test 2020: Frauen-MTBs für Marathon, Trail oder All Mountain
Kategorie All Mountain: Cannondale Habit Carbon 1 (14,1 kg / 141/140 mm / 29" / 3799 Euro).Foto: Robert Niedring
Kategorie All Mountain: Cannondale Habit Carbon 1 (14,1 kg / 141/140 mm / 29" / 3799 Euro).
Cannondale Habit Carbon 1: Ein 800-Millimeter-Lenker ist für Frauen fast zu breit, hilft aber, die Masse dieses Bikes sicherer zu steuern.Foto: Robert Niedring
Cannondale Habit Carbon 1: Ein 800-Millimeter-Lenker ist für Frauen fast zu breit, hilft aber, die Masse dieses Bikes sicherer zu steuern.
Cannondale Habit Carbon 1: Vorne ein 2,5 Zoll breiter Reifen, hinten 2,3 Zoll. Das Plus an Sicherheit ist auch ein Mehr an Gewicht bergauf.Foto: Robert Niedring
Cannondale Habit Carbon 1: Vorne ein 2,5 Zoll breiter Reifen, hinten 2,3 Zoll. Das Plus an Sicherheit ist auch ein Mehr an Gewicht bergauf.
Kategorie Trail: Juliana Joplin CC (12,7 kg / 131/126 mm / 29" / 8399 Euro).Foto: Robert Niedring
Kategorie Trail: Juliana Joplin CC (12,7 kg / 131/126 mm / 29" / 8399 Euro).
Juliana Joplin CC: Die Trinkflasche findet auch im

 XS-Rahmen Platz. Allerdings erschwert die Flasche den Zugriff auf den Plattformhebel des Dämpfers.Foto: Robert Niedring
Juliana Joplin CC: Die Trinkflasche findet auch im XS-Rahmen Platz. Allerdings erschwert die Flasche den Zugriff auf den Plattformhebel des Dämpfers.
Juliana Joplin CC: Effektiv und sensibel spricht der VPP-Hinterbau an. Beim neuen Joplin nun mit sehr tief liegendem Dämpfer.Foto: Robert Niedring
Juliana Joplin CC: Effektiv und sensibel spricht der VPP-Hinterbau an. Beim neuen Joplin nun mit sehr tief liegendem Dämpfer.
Kategorie Marathon: LIV Pique Advanced Pro 1 (11,3 kg / 100/110 mm / 29" / 4799 Euro).Foto: Robert Niedring
Kategorie Marathon: LIV Pique Advanced Pro 1 (11,3 kg / 100/110 mm / 29" / 4799 Euro).
Liv Pique Advanced Pro 1: Übernommen: Der super-sensible Maestro-Hinterbau von Giant eignet sich auch für die Frauen-Bikes von Liv.Foto: Robert Niedring
Liv Pique Advanced Pro 1: Übernommen: Der super-sensible Maestro-Hinterbau von Giant eignet sich auch für die Frauen-Bikes von Liv.
Liv Pique Advanced Pro 1: Schalter zum Verwechseln nah: Statt für die Abfahrt den Sattel zu versenken, hat man da schnell mal das Fahrwerk blockiert. Foto: Robert Niedring
Liv Pique Advanced Pro 1: Schalter zum Verwechseln nah: Statt für die Abfahrt den Sattel zu versenken, hat man da schnell mal das Fahrwerk blockiert. 
BIKE-Redakteurin Gitta Beimfohr (links) und

 Testfahrerin Laura Merk waren sichtlich angetan von der Leistung der neuen Frauen-Bikes. Foto: Robert Niedring
BIKE-Redakteurin Gitta Beimfohr (links) und Testfahrerin Laura Merk waren sichtlich angetan von der Leistung der neuen Frauen-Bikes. 
Test 2020: Frauen-MTBs für Marathon, Trail oder All MountainFoto: Robert Niedring
Test 2020: Frauen-MTBs für Marathon, Trail oder All Mountain
Kategorie All Mountain: Cannondale Habit Carbon 1 (14,1 kg / 141/140 mm / 29" / 3799 Euro).Foto: Robert Niedring
Kategorie All Mountain: Cannondale Habit Carbon 1 (14,1 kg / 141/140 mm / 29" / 3799 Euro).
Kategorie All Mountain: Cannondale Habit Carbon 1 (14,1 kg / 141/140 mm / 29" / 3799 Euro).
Cannondale Habit Carbon 1: Ein 800-Millimeter-Lenker ist für Frauen fast zu breit, hilft aber, die Masse dieses Bikes sicherer zu steuern.
Cannondale Habit Carbon 1: Vorne ein 2,5 Zoll breiter Reifen, hinten 2,3 Zoll. Das Plus an Sicherheit ist auch ein Mehr an Gewicht bergauf.
Kategorie Trail: Juliana Joplin CC (12,7 kg / 131/126 mm / 29" / 8399 Euro).
Juliana Joplin CC: Die Trinkflasche findet auch im

 XS-Rahmen Platz. Allerdings erschwert die Flasche den Zugriff auf den Plattformhebel des Dämpfers.
Juliana Joplin CC: Effektiv und sensibel spricht der VPP-Hinterbau an. Beim neuen Joplin nun mit sehr tief liegendem Dämpfer.
Kategorie Marathon: LIV Pique Advanced Pro 1 (11,3 kg / 100/110 mm / 29" / 4799 Euro).
Liv Pique Advanced Pro 1: Übernommen: Der super-sensible Maestro-Hinterbau von Giant eignet sich auch für die Frauen-Bikes von Liv.
Liv Pique Advanced Pro 1: Schalter zum Verwechseln nah: Statt für die Abfahrt den Sattel zu versenken, hat man da schnell mal das Fahrwerk blockiert. 
BIKE-Redakteurin Gitta Beimfohr (links) und

 Testfahrerin Laura Merk waren sichtlich angetan von der Leistung der neuen Frauen-Bikes. 
Test 2020: Frauen-MTBs für Marathon, Trail oder All Mountain

Auch andere Hersteller bieten ihre Top-Modelle mit frauenspezifischer Ausstattung an. Drei alternative Frauen-Mountainbikes (nicht im Test):

  CANYON SPECTRAL WMN CFR 9.0 - Auch Canyon hat einen Rahmen entwickelt, der speziell auf eine weibliche Fahrweise ausgerichtet ist. Ein wendiges All Mountain mit 150/140 mm Federweg. Preis: 4799 Euro.Foto: Canyon Bicycles
CANYON SPECTRAL WMN CFR 9.0 - Auch Canyon hat einen Rahmen entwickelt, der speziell auf eine weibliche Fahrweise ausgerichtet ist. Ein wendiges All Mountain mit 150/140 mm Federweg. Preis: 4799 Euro.
  CUBE ACCESS C:62 SL - Das Premium-Racehardtail von Cube wiegt mit Carbon-Rahmen 10,4 Kilo und ist vorne mit einer auf Leichtgewichte abgestimmten Rockshox Sid Select+ (100 mm) bestückt. Preis: 2299 Euro.Foto: Cube
CUBE ACCESS C:62 SL - Das Premium-Racehardtail von Cube wiegt mit Carbon-Rahmen 10,4 Kilo und ist vorne mit einer auf Leichtgewichte abgestimmten Rockshox Sid Select+ (100 mm) bestückt. Preis: 2299 Euro.
  SCOTT CONTESSA SPARK RC 900 - Die Cross-Country- und Marathon- Feile von Scott kommt in der Top-Version mit Unisex-Rahmen und Leichtbauteilen daher. Gewicht: 10,5 Kilo, Preis: 5999 Euro.Foto: Scott
SCOTT CONTESSA SPARK RC 900 - Die Cross-Country- und Marathon- Feile von Scott kommt in der Top-Version mit Unisex-Rahmen und Leichtbauteilen daher. Gewicht: 10,5 Kilo, Preis: 5999 Euro.
  Du bist heiß auf Mountainbiken? Raus und los! In <a href="https://www.delius-klasing.de/abo-shop/?zeitschrift=257" target="_blank" rel="noopener noreferrer">BIKE 6/20</a>  gibt's über 30 Seiten zu dem Themenschwerpunkt Heimat – Deutschlands beste Singletrails, Planung und Navigation! Bestelle das aktuelle <a href="https://www.delius-klasing.de/bike-04-2020-bik-2020-04" target="_blank" rel="noopener noreferrer">Heft versandkostenfrei nach Hause</a> , oder lese hier die Digital-Ausgabe für 4,49 € in der BIKE App auf dem <a href="https://apps.apple.com/de/app/bike-das-mountainbike-magazin/id447024106" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">iOS-Gerät</a>  oder <a href="https://play.google.com/store/apps/details?id=com.pressmatrix.bikeapp" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Android-Tablet</a> .Foto: Delius Klasing Verlag
Du bist heiß auf Mountainbiken? Raus und los! In BIKE 6/20  gibt's über 30 Seiten zu dem Themenschwerpunkt Heimat – Deutschlands beste Singletrails, Planung und Navigation! Bestelle das aktuelle Heft versandkostenfrei nach Hause , oder lese hier die Digital-Ausgabe für 4,49 € in der BIKE App auf dem iOS-Gerät  oder Android-Tablet .

Diesen Artikel finden Sie in BIKE 6/2020. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

Downloads:

Meistgelesene Artikel