Fatbikes

Kein Technik-Feuerwerk, dafür günstig im Preis

Peter Nilges

 · 09.11.2014

Kein Technik-Feuerwerk, dafür günstig im PreisFoto: Georg Grieshaber

Mehr Reifen fürs Geld als Zweirad-Stadler bietet derzeit niemand. Das Modell Pure der Eigenmarke Dynamics kostet nur 1199 Euro und erleichtert so den Einstieg ins Thema Fatbiking ohne Federgabel.

Wir waren gespannt, wie sich das günstige und zudem einzige Bike ohne Federgabel im Vergleich schlagen würde. Durch die megabreiten 4,7-Zoll-Reifen und die obendrein breiteste Felge lässt sich der Luftdruck am Pure nochmals reduzieren. Das kompensiert etwas die fehlende Federgabel. Auf schnellen, verblockten Strecken neigt die ungedämpfte Front dennoch stärker zum Hoppeln. Vom Fahrgefühl konnte das laufruhige Bike, das gewichtsmäßig an vierter Stelle rangiert, überzeugen. Die Geometrie und das Lenkverhalten sind ausgewogen, die etwas längere Sitzposition der Rahmengröße 50 cm passt sehr gut. Auch die Zweifach-Kurbel und die montierten Shimano-Komponenten bieten ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.


Fazit: Das Dynamics Pure ermöglicht einen preisgünstigen Einstieg ins Thema Fatbiking. Das ausgewogene Handling überzeugt.


PLUS Ausgewogene Geometrie, günstig, neutrales Lenkverhalten
MINUS Keine Federgabel, keine Steckachsen, hohes Laufradgewicht

  Dynamics: Starrgabel und Schnellspanner sind Abstriche auf Grund des schlanken Preises. Dafür fallen die Reifen mit 4,7 Zoll am mächtigsten aus.Foto: Georg Grieshaber
Dynamics: Starrgabel und Schnellspanner sind Abstriche auf Grund des schlanken Preises. Dafür fallen die Reifen mit 4,7 Zoll am mächtigsten aus.

Downloads:

Meistgelesene Artikel