EnduroHot Chili mit neuem Enduro und 29er-Hardtail

Sebastian Brust

 · 31.08.2011

Hot Chili mit neuem Enduro und 29er-HardtailFoto: Unbekannt

Eurobike 2011: Der bunte Custom-Made-Hersteller mischt beim Neuheiten-Wahnsinn mit einem 170er-Enduro und einem einfachen 29-Zoll-Hardtail mit.

Bunt, auffallend, anders: das ist der Custom-Made-Hersteller Hot Chili. Und das neue Enduro “Blubber”. Mit einer grünen 180er-Totem-Gabel von Rock Shox und dem Vivid Air-Dämpfer mit 170 Millimeter Hub am Heck bietet das Blubber viele Reserven für den Downhill. “Aber uns war wichtig, dass es ein tourentaugliches Enduro bleibt, mit dem man auch gut hochpedalieren kann”, sagt Entwickler Sascha Diether.


Hightech-Komponenten und Pedalierbarkeit

Im für die Messe gewählten Custom-Aufbau schaltet man am Blubber mit der Hydraulikschaltung A-GE von Acros. Gebremst wird mit der neuen BrakeForceOne. Durch den Sitzwinkel von 72 Grad soll man es auch noch annehmbar den Berg hochtreten können. Hinten hält eine 12-Millimeter-Steckachse den 3,4 Kilo-Rahmen (mit Dämpfer) zusammen.

  Sogar ein Flaschenhalter findet beim Blubber noch seinen Platz.Foto: Unbekannt
Sogar ein Flaschenhalter findet beim Blubber noch seinen Platz.


29er-Hardtail in klassischem Erscheinungsbild

In eine ganz andere Richtung zielt das neue 29er-Hardtail “29Zymotic”. Mit klassischem 1 1/8-Steuerrohr, 71,5 Grad Lenk- und 72 Grad Sitzwinkel und seinen dünnen Alurohren folgt das Bike eher klassischen Vorgängern. Kurze Kettenstreben mit 425 Millimetern sollen die nötige Wendigkeit liefern. Der Preis des doppelt pulverbeschichteten, 1,8 Kilo schweren Rahmens ist aber noch offen.

  Die heiße Chili darf nicht fehlen - hier am 29Zymotic.Foto: Unbekannt
Die heiße Chili darf nicht fehlen - hier am 29Zymotic.

Weitere Infos: www.hot-chili.com


Alle Video-Clips zur EUROBIKE finden Sie im BIKE Eurobike Channel ->


Alle Meldungen von der EUROBIKE finden Sie im Bereich Test und Technik -> Neue Produkte

Meistgelesene Artikel