Mountainbike

Enduro-Test: Centurion Trailbanger mit Note „sehr gut“

Peter Nilges

 · 01.10.2015

Enduro-Test: Centurion Trailbanger mit Note „sehr gut“Foto: Georg Grieshaber

Korrektur: Durch die ab sofort gültigen Garantiebestimmungen erhält das in BIKE 11/15 getestete Centurion Trailbanger EXC 2000.27 mit 112,75 Punkten das BIKE-Urteil „sehr gut“.

Centurion bietet ab sofort – analog zu Merida – eine lebenslange Garantie auf den Rahmen (Lackschäden ausgenommen), ohne Ausschluss bei Renneinsatz. Durch diese Änderung in den Garantie-Bestimmungen erhält das in BIKE 11/15 getestete Centurion Trailbanger EXC 2000.27 fünf Punke mehr und kommt auf die Note „sehr gut“.

Nur ein Stummel: Der 35 mm Vorbau mit der Oversized-Lenkerklemmung in ebenfalls 35 Millimetern.Foto: Georg Grieshaber
Nur ein Stummel: Der 35 mm Vorbau mit der Oversized-Lenkerklemmung in ebenfalls 35 Millimetern.
Potentes Enduro: Das neue Trailbanger EXC mit 170 mm vorne und 165 mm am Hinterbau.Foto: Georg Grieshaber
Potentes Enduro: Das neue Trailbanger EXC mit 170 mm vorne und 165 mm am Hinterbau.
Statt eine Umwerfer-Aufnahme haben die Centurion-Ingenieure eine fixe Aufnahme für Kettenführungen in den Rahmen integriert.Foto: Georg Grieshaber
Statt eine Umwerfer-Aufnahme haben die Centurion-Ingenieure eine fixe Aufnahme für Kettenführungen in den Rahmen integriert.
Progressive 165 Millimeter soll der Hinterbau des neuen Trailbanger EXC frei geben.Foto: Georg Grieshaber
Progressive 165 Millimeter soll der Hinterbau des neuen Trailbanger EXC frei geben.
Nur ein Stummel: Der 35 mm Vorbau mit der Oversized-Lenkerklemmung in ebenfalls 35 Millimetern.Foto: Georg Grieshaber
Nur ein Stummel: Der 35 mm Vorbau mit der Oversized-Lenkerklemmung in ebenfalls 35 Millimetern.
Potentes Enduro: Das neue Trailbanger EXC mit 170 mm vorne und 165 mm am Hinterbau.Foto: Georg Grieshaber
Potentes Enduro: Das neue Trailbanger EXC mit 170 mm vorne und 165 mm am Hinterbau.
Potentes Enduro: Das neue Trailbanger EXC mit 170 mm vorne und 165 mm am Hinterbau.
Statt eine Umwerfer-Aufnahme haben die Centurion-Ingenieure eine fixe Aufnahme für Kettenführungen in den Rahmen integriert.
Progressive 165 Millimeter soll der Hinterbau des neuen Trailbanger EXC frei geben.
Nur ein Stummel: Der 35 mm Vorbau mit der Oversized-Lenkerklemmung in ebenfalls 35 Millimetern.

Neben dem Centruion Trailbanger haben wir in der BIKE 11/15 sechs weitere, neue Enduros zwischen 3500 und 4000 Euro getestet. Da in diesem Preisbereich neben Alu- auch schon Carbon-Rahmen zum Einsatz kommen, wird die Testgruppe besonders spannend und vielschichtig. Bei Federwegen zwischen 153 und üppigen 168 Millimeter am Heck bringen die Bikes zwischen 12,96 und 14,37 Kilo auf die Waage.

Diese sieben Enduro-Mountainbikes finden Sie im Test:

Bionicon Edison Evo (3750 Euro)

Centurion Trailbanger EXC 2000.27 (3999 Euro)

Ghost FR AMR LC 8 (3899 Euro)

Kona Process 153 (3499 Eiuro)

Mondraker Dune R (3999 Euro)

Radon Slide Carbon 160 9.0 HD (3599 Euro)

Rose Uncle Jimbo 2 (3902 Euro)


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 11/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Die korrigierte Punktetabelle mit allen Enduro-Bikes im Test finden Sie unten zum Download.

Meistgelesene Artikel