Von Leih-Bike bis GutachtenDiese Rechte haben Biker bei einem Fahrradunfall

Henri Lesewitz

 · 07.12.2022

Von Leih-Bike bis Gutachten: Diese Rechte haben Biker bei einem FahrradunfallFoto: Henri Lesewitz
Rumms! Und nun? Der Fahrer des SUV auf diesem Foto fuhr plötzlich rückwärts und quetschte das Vorderrad des Bikes ein. Gut, wenn man in solchem Fall die Kontakte der Zeugen notiert.

Mountainbikes werden nicht nur im Gelände bewegt. Straßen und öffentliche Wege gehören zu fast jeder Tour. Kommt es zu einem Fahrradunfall, sind die meisten mit der Situation überfordert. Wie bekommt man den Schaden ersetzt? Können versteckte Schäden ausgeschlossen werden? Und habe ich Anrecht auf ein Leih-Bike für die Zeit der Reparatur. Ex-Mountainbike-Profi Marc Gölz, der heute als Experte für Schadensgutachten bei der Dekra arbeitet, verrät die Antworten.

Jeder Betroffene hat das Recht auf einen unabhängigen Schachverständigen. – Marc Gölz

BIKE: Gelten für Autos und Fahrräder unterschiedliche Regeln bei der Regulierung von Unfallschäden?

Marc Gölz: Nein, es gilt die Straßenverkehrs-Ordnung. Der Radfahrer hat dieselben Rechte und Pflichten wie der Autofahrer auch. Wenn ein Verkehrsteilnehmer unverschuldet in einen Unfall verwickelt wird, darf er ein neutrales Gutachten erstellen lassen und sich rechtlichen Beistand suchen. Bezahlt wird das von der Versicherung des Unfallverursachers. Das gilt für Autofahrer und ebenso für Radfahrer.

Marc Gölz fuhr früher Profi-Rennen und arbeitet heute als Schadensgutachter der DEKRA. Als Biker kennt er die Tücken, die im Straßenverkehr lauern Foto: Ralf Just
Marc Gölz fuhr früher Profi-Rennen und arbeitet heute als Schadensgutachter der DEKRA. Als Biker kennt er die Tücken, die im Straßenverkehr lauern

Worauf muss ich achten, wenn ich in einen Fahrradunfall verwickelt bin?

Wenn keine körperlichen Schäden zu behandeln sind, dann macht es Sinn, zur Beweissicherung sofort mit dem Handy Bilder von der Unfallstelle und den Schäden am Bike zu machen. Natürlich sollten die Kontaktdaten mit dem Unfallgegner ausgetauscht werden. Handelt es sich um einen schwereren Unfall, muss auf jeden Fall ein Notruf abgesetzt werden. Für die Regulierung des Schadens am Fahrrad ist ein Gutachten zu empfehlen. So was machen wir zum Beispiel bei der Dekra. Das Gutachten kann ganz unkompliziert über die Telefonnummer 0800 333 333 3 beauftragt werden. Die Kosten dafür trägt die regulierungspflichtige Versicherung.

Falls ich selbst der Verursacher bin: Welche Versicherung ersetzt meinen Schaden?

Das kommt auf die Versicherung an. Mittlerweile gibt es Fahrradschutz-Versicherungen, also eine Art Kasko für Fahrräder, von zahlreichen Anbietern.

Schäden wie dieser können ohne Gutachter unentdeckt bleiben. Besonders, wenn sie an versteckten Stellen auftreten, oder im Inneren des Bauteils. Foto: Georg Grieshaber
Schäden wie dieser können ohne Gutachter unentdeckt bleiben. Besonders, wenn sie an versteckten Stellen auftreten, oder im Inneren des Bauteils.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Viele Schäden sind nicht auf den ersten Blick erkennbar. Besonders bei Carbon-Bauteilen. Selbst ein geschulter Bike-Mechaniker kann Strukturschäden in Carbon nicht wirklich feststellen. Habe ich grundsätzlich das Recht auf eine Begutachtung durch einen Profigutachter? Auch, wenn das Bike okay aussieht?

Ja, ich hoffe doch sehr, dass man sich an einen Profi wendet, wenn man unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt ist. Jeder Betroffene hat das Recht auf einen unabhängigen Schachverständigen. Dieser hat die Erfahrung und das Equipment, einen Rahmen oder Bauteile des Bikes im eigenen Werkstofflabor sozusagen zu durchleuchten. Dabei können Risse entdeckt werden. Es kann aber auch festgestellt werden, dass der Rahmen, beziehungsweise das Bauteil keinen Schaden aufweist und somit einsatzfähig ist.

Wie gehe ich vor, wenn ich mein Bike trotz oberflächlich nicht ersichtlicher Schäden vollständig checken lassen will, um auf Nummer sicher zu gehen?

Das sollte mit dem Sachverständigen besprochen werden. Die Sturzspuren und der Hergang können Aufschluss über die Belastung der Bauteile geben. Besteht das Risiko, dass Bauteile beschädigt sein könnten, wird eine Thermographie oder Computertomographie veranlasst.

Wer mit seinem Bike Gas geben will, muss sich auf das Material verlassen können. Ohne das Okay vom Gutachter fährt nach einem Unfall das mulmige Gefühl immer mit. Foto: Max Fuchs
Wer mit seinem Bike Gas geben will, muss sich auf das Material verlassen können. Ohne das Okay vom Gutachter fährt nach einem Unfall das mulmige Gefühl immer mit.
Ein Riss im Vorbau ist ein akutes Gesundheitsrisiko: Nach einem Unfall sollte das gesamte Bike auf Schäden kontrolliert werden. Foto: Henri Lesewitz
Ein Riss im Vorbau ist ein akutes Gesundheitsrisiko: Nach einem Unfall sollte das gesamte Bike auf Schäden kontrolliert werden.

Erlischt der Garantieanspruch eines Bauteils nach einem Unfall?

Nein, die Herstellergarantie erlischt nach einem Unfall in der Regel nicht. Sie kann erlöschen, wenn das Bike unsachgemäß repariert wurde. Ein großes Thema ist hier zum Beispiel das Nachlackieren von Bauteilen. Bei einigen Herstellern erlischt damit die Garantie. Diese Informationen liegen dem Sachverständigen bei der Erstellung des Gutachtens vor.

Aktuelle Highend-Mountainbikes halten extremer Dauerbelastung stand. Der Crash mit einem Auto kann Bauteilen aus Carbon aber ruckzuck das Leben aushauchen. Foto: Georg Grieshaber
Aktuelle Highend-Mountainbikes halten extremer Dauerbelastung stand. Der Crash mit einem Auto kann Bauteilen aus Carbon aber ruckzuck das Leben aushauchen.

Wie steht es um das Thema Wertminderung? Gilt ein Bike nach einem offiziell protokollierten Unfall als Unfall-Bike, auch wenn es keinen echten Schaden davongetragen hat? Ist es danach also weniger wert?

Das ist ein sehr spezielles und komplexes Thema, dass mit dem Gutachter nach Einzelfall besprochen werden muss. Eine pauschale Aussage dazu kann man nicht treffen. Auch das Thema Leih-Bike fällt in diesen Bereich. Hat man Anspruch auf ein Ersatzrad während der Reparatur, oder nicht? Das ist meist dann zu besprechen, wenn das Fahrrad als Hauptfortbewegungsmittel genutzt wird. Abschließend noch etwas, das mir sehr am Herzen liegt, weil ich selbst Biker bin. Es sind immer mehr Biker unterwegs. Dadurch erhöht sich auch das Risiko eines Unfalls:

Wenn wir alle Rücksicht auf andere nehmen, nehmen wir ein großes Gefahrenpotential raus.

Unbekanntes Element