All Mountain

Trenga De AM 7.0

BIKE Magazin

 · 21.06.2009

Trenga De AM 7.0Foto: Unbekannt

Im gewählten Setup fährt das Trenga De träge. Simple Maßnahme: schmalere, leichtere Reifen aufziehen und man erhält ein Allround-taugliches Touren-Bike.

Immer wieder beeindruckend, wie Reifen die Fahreigenschaften beeinflussen. Die fetten Conti-Rubber-Queen-Schlappen sind eine klare Fehlbesetzung fürs eigentlich Touren-taugliche Trenga De. Die schweren Laufräder machen das prinzipiell gar nicht so schwere Fahrwerk träge und schwerfällig. So kommt besonders bergauf kein Fahrspaß auf, zusammen mit der schweren Gabel wirkt das Bike kopflastig, man ist Passagier. Durch den großen Federwegsunterschied von Gabel und Heck entsteht eine Disbalance, insgesamt wirkt das Fahrwerk eher bockig.


FAZIT: Im gewählten Setup fährt das Trenga De träge. Simple Maßnahme: schmalere, leichtere Reifen aufziehen und man erhält ein Allround-taugliches Touren-Bike.


TUNING-TIPP: für Touren- Einsatz leichtere Reifen.

Downloads:

Meistgelesene Artikel