Strammer TourerCannondale Habit Carbon 1 im Test

Peter Nilges

 · 30.05.2016

Strammer Tourer: Cannondale Habit Carbon 1 im TestFoto: Robert Niedring
Strammer Tourer: Cannondale Habit Carbon 1 im Test

Erst kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns Cannondales neuestes All-Mountain-Geschoss mit giftgrünem Carbon-Rahmen und sportlichen 120 Millimetern Federweg.

Die exklusive 6999 Euro teure Variante Carbon 1 bringt nur knapp 11,5 Kilo auf die Waage und weiß durch Carbon-Laufräder, äußerst steife Lefty-Gabel und Sram-XX1-Gruppe zu begeistern. Wem das noch nicht reicht, dem offeriert Cannondale ebenfalls eine 11000 Euro teure Black-Inc.-Variante. Andernfalls beginnt der Einstieg bei 1899 Euro. Wie erwartet, beschleunigt das Habit phänomenal und lässt keinen Zweifel über eine mögliche Marathon-Tauglichkeit aufkommen. Wer das ohnehin straffe Fahrwerk zusätzlich beruhigen will, kann per Fullsprint-Hebel Gabel und Dämpfer zeitgleich blockieren. Trotz souveränem Vortrieb steht nicht nur Tempobolzen im Vordergrund. Ein 760 Millimeter breiter Lenker kombiniert mit einem kurzen 60er-Vorbau und 430er-Kettenstreben sorgen für ein spielerisches Handling. Bergab setzen lediglich die schmalen und leichten Schwalbe Reifen die Grenzen. Wer mehr Grip will, sollte zumindest vorne umrüsten oder gar zur Bad-Habit-Version des Bikes mit drei Zoll breiten Plus-Reifen greifen. Eine SE-Variante mit 130-Millimeter-Gabel ist ebenfalls geplant. Hauptrahmen und Gabel verleihen dem Bike eine hohe Präzision. Der Sitzwinkel fällt sehr steil aus, wodurch der Fahrer weit nach vorne platziert wird.

Verlagssonderveröffentlichung


Fazit Leichter und vortriebsstarker Tourer, der auch bei Marathons eine gute Figur abgibt. Eher straff als komfortabel. Lefty und Hauptrahmen bieten eine hohe Steifigkeit.


PLUS Geringes Gewicht, steife und damit präzise Gabel
MINUS Reifen limitieren bergab, hoher Preis

  Test 2016: Cannondale Habit Carbon 1Foto: BIKE Magazin
Test 2016: Cannondale Habit Carbon 1
  Test 2016: Cannondale Habit Carbon 1Foto: Robert Niedring
Test 2016: Cannondale Habit Carbon 1
  Hauptrahmen, Hinterbau und Wippe des Cannondale Habit sind aus Carbon. Der Hinterbau kommt ohne zweites Gelenk aus.Foto: Robert Niedring
Hauptrahmen, Hinterbau und Wippe des Cannondale Habit sind aus Carbon. Der Hinterbau kommt ohne zweites Gelenk aus.
  Zwecks Umwerfer-Kompatibilität fällt das Sitzrohr beim Cannondale Habit stark asymmetrisch aus.Foto: Robert Niedring
Zwecks Umwerfer-Kompatibilität fällt das Sitzrohr beim Cannondale Habit stark asymmetrisch aus.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 9/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element