Stöckli Morion Pro

BIKE Magazin

 · 21.04.2011

Stöckli Morion ProFoto: Unbekannt
Stöckli Morion Pro

Das Morion überzeugt mit eigenständiger Erscheinung und komfortablem Fahrwerk.

Als renommierter Schweizer Ski-Hersteller versucht Stöckli, seine Kompetenz mehr und mehr auch aufs Bike zu übertragen. Mit dem Morion steht eine komplette Neuentwicklung mit eigenständigem Erscheinungsbild und 130 sensiblen Millimetern Federweg am Heck an der Startlinie. Aufrecht und absolut langstreckentauglich nimmt man auf dem Morion Platz, während das breite Syntace-Cockpit für souveräne Kontrolle sorgt. Der steile Sitzwinkel garantiert dennoch genügend Druck auf dem Vorderrad, wenn es mal steiler wird. Der Hinterbau mit SAG-Anzeige arbeitet antriebsneutral und nutzt den vorhandenen Federweg gut aus. Auch im Stöckli pumpt der DT-Dämpfer leicht im Wiegetritt. Neben der durchschnittlichen Ausstattung fällt besonders die saubere Verarbeitung ins Auge.

Verlagssonderveröffentlichung


Fazit: Das Morion überzeugt mit eigenständiger Erscheinung und komfortablem Fahrwerk.

+ Komfortabler Hinterbau

+ Gute Verarbeitung

– Schwerer Rahmen

– Performance-Reifen

  Der integrierte SAG-Indikator erleichtert es, den richtigen Dämpferdruck zu finden.Foto: Unbekannt
Der integrierte SAG-Indikator erleichtert es, den richtigen Dämpferdruck zu finden.

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element