Scott Genius 920

Christoph Listmann

 · 24.04.2013

Scott Genius 920Foto: Daniel Simon
Scott Genius 920

Eine runde Sache: Wer ein sportliches und dennoch vielseitiges 29er sucht, sollte das Genius ausprobieren.

Scotts neu entwickeltes 29er-Genius gehört zwingend in diese Testgruppe. Carbon-Hauptrahmen, Fahrwerksverstellung, 130er-Federwege – schon auf dem Papier vielversprechend. Das Genius hält die Versprechungen auch im BIKE-Testlabor (stimmige Geometrie, gute Messwerte) und auf dem Trail erst recht: "Agil, sportlich, wirkt leicht, gute Sitzposition", notierten die Tester im Kriterium Handling bergauf. Das Fahrwerk schaltet man mit dem linken Daumen auf sportlich straff (Traction Mode). "Kontrolliert, schnell, ausgewogen", steht im Testformular unter Handling bergab. Das Fahrwerk schluckt viel, liegt satt und sicher. Mit seinem Konzept zählt das Genius zu den besten 29ern am Markt.

Verlagssonderveröffentlichung


Fazit: runde Sache: Wer ein sportliches und dennoch vielseitiges 29er sucht, sollte das Genius ausprobieren.


PLUS Sportlicher Charakter, Dreifach-Kurbel, durchdachter Rahmen (Schutz gegen Kettenklemmer etc.), Fahrwerksverstellung
MINUS Keine Teleskop-Stütze, Heck im Traction Mode etwas unsensibel, Gewichtslimit 110 kg


Die Alternative
Alu statt Carbon: Für 3299 Euro rollt das Genius 930 mit Alu- Fahrwerk an den Start. Laut Werksangabe 500 Gramm schwerer, bei der Ausstattung unterscheiden sich beide Modelle kaum.

  Scott kombiniert den Carbon-Hauptrahmen mit Alu-Schwinge. Wie beim Genius üblich stehen über den Lenkerhebel drei Fahrwerks- Modi zur Wahl.Foto: Daniel Simon
Scott kombiniert den Carbon-Hauptrahmen mit Alu-Schwinge. Wie beim Genius üblich stehen über den Lenkerhebel drei Fahrwerks- Modi zur Wahl.
  Das Heck darf man ruhig etwas weicher abstimmen, damit es den Federweg nutzt. Bergauf hat man schließlich den strafferen Traction Mode.Foto: BIKE Magazin
Das Heck darf man ruhig etwas weicher abstimmen, damit es den Federweg nutzt. Bergauf hat man schließlich den strafferen Traction Mode.

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element