All Mountain

Haibike Q FS RX

BIKE Magazin

 · 10.05.2011

Haibike Q FS RXFoto: Unbekannt

Bis auf die bestehenden Antriebseinflüsse präsentiert sich das optisch gelungene Haibike als komfortabler Tourer mit wertiger Ausstattung.

Auch wenn manche Tester beim Q FS RX von Haibike eine gewisse optische Ähnlichkeit zu Trek-Bikes ausmachen wollen, lässt sich das ansprechende Äußere keinesfalls leugnen. Mit 13,6 Kilo inklusive Pedalen gehört das Haibike aufgrund des recht schweren Rahmens und der üppigen Laufräder zu den Gewichtigeren im Test. Dabei kann sich die Ausstattung mit Shimano-XT-Schaltkomponenten sowie einem kompletten Fox-Fahrwerk durchaus sehen lassen. Durch das lange Steuerrohr fällt die Front des Q FS RX recht hoch aus und lässt das Vorderrad im Uphill früh steigen. Zusätzlich leidet der feinfühlige Hinterbau unter Antriebseinflüssen, wodurch ein Teil des Drucks auf dem Pedal im Dämpfer verpufft. Die Plattform-Dämpfung des Float-RP2-Dämpfers kann das Wippen allerdings effektiv unterbinden und wird so an jedem Uphill zur Pflicht. Sobald die Hangabtriebskraft am Vorderrad zieht, ist das Haibike schon eher in seinem Element und punktet durch sein komfortables Fahrwerk. Nützliche Details, wie Steckachsen für mehr Steifigkeit, sowie eine geschlossene Zugführung an der Schaltung sucht man an dem Bike leider vergebens.


Fazit: Bis auf die bestehenden Antriebseinflüsse präsentiert sich das optisch gelungene Haibike als komfortabler Tourer mit wertiger Ausstattung.

+ Komfortables Fahrwerk

– Hohe Front

– Schwere Laufräder

– Antriebseinflüsse

Foto: Unbekannt

Downloads:

Meistgelesene Artikel