All Mountain

Ghost AMR Lector 9500

BIKE Magazin

 · 30.03.2009

Ghost AMR Lector 9500Foto: Unbekannt

Ghost liefert mit dem AMR Lector eines der bes ten All-Mountain-Sport-Bikes am Markt. Der Preis ist der Leistung angemessen. Kauftipp!

Das Ghost AMR Lector war eines der ersten Bikes mit 120-Millimeter-Fahrwerk und hat die Kategorie All Mountain Sport mit begründet. Das gesamte Bike wirkt durchdacht und für den Einsatzbereich maßgeschneidert. Hundertprozentige Funktion, kein Schnickschnack. Die Sitzposition gefällt, das Ritchey-Cockpit dient in dieser Klasse als Paradebeispiel in Sachen Ergonomie. Vorbaulänge, Lenkerkröpfung und -breite passen perfekt. Auch die restliche Ausstattung verdient den Ausdruck "makellos": komplette Shimano XTR, große Bremsscheiben, griffige Reifen, keine Gimmicks, keine unerfüllten Wünsche. Das Fahrwerk ist leicht und steif genug. Der Carbon-Hauptrahmen besitzt Schutzfolien gegen Steinschlag, eine Carbon-Wippe verbindet den Hauptrahmen mit dem Alu-Hinterbau. Aluminium ist an dieser Stelle übrigens keine schlechte Wahl. Bergab vermittelt das AMR ein sicheres Gefühl, man kann es fliegen lassen, die Federung harmoniert gut, das Heck hat jedoch mehr Federweg als die Gabel. Bergauf liebt das Bike die sportliche Gangart (kletterfreudig steile Geometrie) und nimmt gerne auch einen Marathon unter die Räder. Unter Kettenzug spürt man geringe Antriebseinflüsse, dennoch lässt sich das Bike ohne Plattform-Einstellung am Dämpfer fahren.


FAZIT: Ghost liefert mit dem AMR Lector eines der bes ten All-Mountain-Sport-Bikes am Markt. Der Preis ist der Leistung angemessen. Kauftipp!

Foto: Unbekannt

Downloads:

Meistgelesene Artikel