All Mountain

Focus Big Bud 2.0

Stefan Loibl

 · 20.08.2013

Focus Big Bud 2.0Foto: Georg Grieshaber

Das Focus Big Bud 2.0 ist ein straffes Touren-Bike für sportliche Piloten. Details wie Teleskop-Stütze und Carbon-Kurbel erfreuen den Käufer.

An hochwertigen Komponenten mangelt es dem Big Bud von Focus nicht. Es hat eine SRAM-Carbon-Kurbel, das X9-Type 2-Schaltwerk und eine Vario-Stütze von Crank Brothers. Mit den beiden Fernbedienungen wird es am 680er-Lenker allerdings schon etwas eng. Wenn man das 13,1 Kilo schwere Big Bud beschleunigt hat, rollt es dank der superschnellen Conti-X-King-Reifen zügig dahin. An steilen Rampen bergauf hängt man weit über dem
Hinterrad, und der Dämpfer taucht tief ein. Hier würde ein Lockout Sinn machen. Bergab verlangt das Big Bud trotz abgesenktem Sattel eine aufmerksame Fahrweise. Grund: der Reifen-Nass-Grip, die hohe Druckstufendämpfung und die schwach zupackenden Magura-Stopper. Weitere Punkte kostet die magere Zwei-Jahres-Gewährleistung.


Fazit: straffes Touren-Bike für sportliche Piloten. Details wie Teleskop-Stütze und Carbon-Kurbel erfreuen den Käufer.


PLUS Teleskop-Sattelstütze, Carbon-Kurbel, breite Reifen
MINUS Wenig Bremskraft, sechs Züge am Lenker, straffer Hinterbau, kein Dämpfer-Lockout


Die Alternative: 1999 Euro kostet das 100-Millimeter-29er-Super Bud 29R 3.0. Das sportliche Twentyniner setzt auf Fox-CTD-Fahrwerk, hinkt bei der Ausstattung dem Big Bud allerdings ein wenig hinterher.

Downloads:

Meistgelesene Artikel