Conway zeigt29er-All Mountain + Plus-Fully + Hardtail

Peter Nilges

 · 03.05.2016

Conway zeigt: 29er-All Mountain + Plus-Fully + HardtailFoto: Daniel Simon
Conway zeigt: 29er-All Mountain + Plus-Fully + Hardtail

Auf Basis des Conway WME ("We make Enduro") kommen nun All Mountain-Fullys für 29er und 27,5+ mit viel Federweg hinzu. Ebenfalls neu: Ein Plusformat- und 29-Zoll-kompatibles Hardtail.

Mit dem WME (We make Enduro) gelang Conway auf Anhieb ein ordentlicher Einstieg in den Enduro-Bereich. Für Freunde großer Laufräder im All Mountain-Bereich hat Conway ab Oktober zwei sehr interessante Modelle am Start. Auf Basis des WME-Enduros wird es zwei neue All Mountain-Fullys geben. Sie verfügen über den gleichen Hauptrahmen, haben aber unterschiedliche Hinterbauten – passend entweder für 29-Zoll-Laufräder oder für das Plusformat 27,5+.

  Conway 29er All Mountain mit bis zu 150 mm Federweg am Heck.Foto: Daniel Simon
Conway 29er All Mountain mit bis zu 150 mm Federweg am Heck.
Verlagssonderveröffentlichung

Beide Varianten verfügen über einen anpassbaren Federweg von 140 bis 150 Millimeter am Heck und können mit einer entsprechenden Gabel bis 160 Millimeter gefahren werden. Je nach Vorliebe und Geldbeutel wird es beide Modelle mit Alu- oder Carbon-Hauptrahmen geben. Der Einstieg soll bei etwa 2200 Euro liegen. Der Hinterbau ist immer aus Alu und kommt nur in der Plus-Version mit dem neuen, breiteren Boost-Standard. In dieser Variante nimmt der Rahmen Reifen bis 27,5 x 3,0 Zoll auf.

  Boosted: Das Conway All Mountain nimmt Plus-Reifen im Format bis 27,5 x 3,0 Zoll auf.Foto: Daniel Simon
Boosted: Das Conway All Mountain nimmt Plus-Reifen im Format bis 27,5 x 3,0 Zoll auf.

An beiden Modellen können Dämpfer mit externem Ausgleichsbehälter ("Piggy-Bag") gefahren werden, was genauso wie der Lenkwinkel von 66,5 Grad die hohe Abfahrtstauglichkeit der Bikes unterstreichen soll. 435 Millimeter lange Kettenstreben und Umwerferkompatibilität besitzen beide.

Plus-Hardtail: Robustes 140-mm-Bike für All Mountain-Fahrer

Ebenfalls neu und mit Laufrädern in 29 Zoll sowie 27,5+ kompatibel ist das neue Hardtail mit Boost-Standard, das mit Gabeln bis 140 Millimeter gefahren werden kann. In Kombination mit dem Lenkwinkel von 66,5 Grad soll das Bike den All Mountain-Fahrer ansprechen, der ein sorgloses und robustes Bike sucht.

  Robust, sorglos und voll Trail-tauglich: das Conway Plus-Hardtail bügelt mit Breitreifen und 140-mm-Gabel durchs Gelände.Foto: Daniel Simon
Robust, sorglos und voll Trail-tauglich: das Conway Plus-Hardtail bügelt mit Breitreifen und 140-mm-Gabel durchs Gelände.

Optional soll das Hardtail mit einem zweiten Laufradsatz angeboten werden, der den einfachen Wechsel von 29 auf 27,5+ erlaubt und dem Bike so einen unterschiedlichen Charakter verleiht. Der Einstiegspreis soll bei 1300 Euro liegen.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element