All Mountain

Canyon Nerve AL 8.0

Stefan Loibl

 · 20.08.2013

Canyon Nerve AL 8.0Foto: Georg Grieshaber

Das Canyon Nerve AL 8.0 ist ein ausgewogener Sport-Tourer mit tollem Fahrwerk. Mehr Funktion als beim Nerve AL 8.0 bekommt man für 1999 Euro nicht.

Wie zeitlos, ausgewogen und zugleich modern ein Klassiker sein kann, zeigt Canyon mit dem vielfach ausgezeichneten Nerve AL. Die Geometrie empfängt den Fahrer mit einer angenehm zentralen Position, und man kurbelt einfach drauflos: egal, ob steil bergauf, über Stock und Stein im Downhill oder im Windschatten auf Schotter. Ums Blockieren von Gabel oder Dämpfer braucht man sich nicht zu kümmern. Denn das Fox-CTD-Fahrwerk arbeitet selbst im Descend-Modus effizient, spricht gleichzeitig aber sensibel an. Den Trail- und Climb-Modus benötigt man in der Regel gar nicht. Die komplette Shimano-XT-Schaltgruppe scheucht die Kette präzise über die Ritzel, der Nobby-Nic-Pneu bildet einen soliden Kompromiss für jeden Untergrund. Die Ausstattung ist sinnvoll gewählt.


Fazit: ausgewogener Sport-Tourer mit tollem Fahrwerk. Mehr Funktion als beim Nerve AL 8.0 bekommt man für 1999 Euro nicht.


PLUS Ausgewogenes Fahrwerk, durchdachte Ausstattung, ergonomischer Sattelschnellspanner
MINUS Keine Gabel-Fernbedienung


Die Alternative: Für 2099 Euro bekommt man das moderne Nerve AL 8.9. Das ausgewogene Alu-29er wiegt zwar 400 Gramm mehr, hat jedoch mit 110 Millimetern Hub mehr Reserven im Downhill.

  Eine Klasse für sich: Keine Shifter wechseln die Gänge so definiert, knackig und schnell wie die XT-Schalthebel von Shimano.Foto: Georg Grieshaber
Eine Klasse für sich: Keine Shifter wechseln die Gänge so definiert, knackig und schnell wie die XT-Schalthebel von Shimano.
  Die Performance-Federelemente von Fox sind gut aufeinander abgestimmt, und man nutzt den vollen Federweg aus.Foto: BIKE Magazin
Die Performance-Federelemente von Fox sind gut aufeinander abgestimmt, und man nutzt den vollen Federweg aus.

Downloads:

Meistgelesene Artikel