Bergamont Threesome 5.9

BIKE Magazin

 · 19.10.2009

Bergamont Threesome 5.9Foto: Unbekannt
Bergamont Threesome 5.9

Im Mittelgebirge liegt die Erfüllung. Extremes Gelände ist nicht das Habitat des Bergamont.

Bergamonts Threesome sieht Marathon-tauglich aus und suggeriert durch das tiefe Cockpit einen kletterfreudigen Charakter. Tatsächlich gehört das Bike zu den besseren Kletterern der Testgruppe, das hohe Gewicht lässt sich allerdings nicht leugnen. Dafür arbeitet das Fahrwerk antriebsneutral, die Stahlfeder-Gabel spricht auch bergauf auf jeden Kieselstein an. Im Downhill mündet die frontlastige Sitzposition in Überschlagsgefühlen, die schwachen Avid-Bremsen wirken wenig vertrauenerweckend. Die Zug stufenverstellung am Dämpfer hat nur eine nutzbare Position, dafür hat die Gabel einen Lockout am Lenker.

Verlagssonderveröffentlichung


FAZIT: Im Mittelgebirge liegt die Erfüllung. Extremes Gelände ist nicht das Habitat des Bergamont.


TUNING-TIPP: Cockpit höher für mehr Kontrolle bergab.

Downloads:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element